Full text: Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch für die gesammten Deutschen Erbländer der Oesterreichischen Monarchie (2)

Recht des 
Erblassers 
zur Ein 
schränkung 
oder Aende 
seines 
rung 
Wil 
letzten 
lens. 
Arten der 
Einschrän 
kung des letz 
ten Willens: 
1) Bedin 
gung. 
II. Theil. Zwölftes Hauptstück. 
150 
Zwölftes Hauptstück. 
Von Einschränkung und Aufhebung 
des letzten Willens. 
§. 695. 
Der Erblasser kann seine Anordnung auf 
eine Bedingung; auf einen Zeitpunct; durch 
einen Auftrag; oder, eine erklärte Absicht 
einschränken. Er kann auch sein Testament 
oder Codicill abändern, oder es ganz auf 
heben. 
§. 696. 
Eine Bedingung heißt eine Ereignung 
wovon ein Recht abhängig gemacht wird. 
Die Bedingung ist bejahend oder vernei 
nend, je nachdem sie sich auf den Erfolg, 
oder Nichterfolg der Ereignung bezieht. 
Sie ist aufschiebend, wenn das zugedachte
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer