Full text: Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch für die gesammten Deutschen Erbländer der Oesterreichischen Monarchie (2)

Zahlungs 
tag. 
II. Theil. Eilftes Hauptstück. 
146 
§. 685. 
Das Vermächtniß einzelner Verlassen 
schaftsstücke und darauf sich beziehender Rech 
te, kleine Belohnungen des Dienstgesindes 
und fromme Vermächtnisse können sogleich; 
andere aber erst nach Einem Jahre, von dem 
Tode des Erblassers, gefordert werden. 
§. 686. 
Bey dem Vermächtnisse eines einzelnen 
Verlassenschaftsstückes kommen dem Lega 
tar auch die seit dem Tode des Erblassers 
laufenden Zinsen, entstandenen Nutzun 
gen und jeder andere Zuwachs zu Stat 
ten. Er trägt hingegen auch alle auf dem 
Legate haftende Lasten, und selbst den Ver 
lust, wenn es ohne Verschulden eines An 
deren vermindert wird, oder gänzlich zu 
Grunde geht. 
§. 687. 
Wird jemanden ein in wiederkehren 
den Fristen, als: alle Jahre, Monathe 
und dergleichen, zu leistender Betrag ver 
macht; so erhält der Legatar ein Recht auf 
den ganzen Betrag dieser Frist, wenn er 
auch nur den Anfang der Frist erlebt hat. 
Doch kann der Betrag erst mit Ablauf der
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer