Full text: Archiv für bürgerliches Recht (Bd. 5 (1891))

Die Ideale im Recht.

265

höhere Dinge, die in dem Strom irdischer Schickungen mächtig sind
und die Menschheit bewegen.
So lange die Menschheit die Ideale hochhält, wird sie nicht
versinken im Schlamm des Irdischen, und in ständigem Fortschreiten
nach neuen Zielen wird sie ihr Heil suchen. Und wie der Mann,
wenn seine Jugendideale ihren Flor verlieren, sich neue Ideale vor
das Auge zaubert und in ständigem Vorwärtsschreiten sein Heil
findet, so wird auch die Menschheit stets fähig sein, verlorene
Ideale durch neue zu ersetzen. Immerhin ist die Bildung neuer
Ideale schwer. Haften wir daher mit Festigkeit an denjenigen,
welche uns unsere Kultur bis jetzt gegeben hat.

Zusatz. Zu S. 181. Zu §. 1259 des Sächsischen Gesetzbuchs vergl. man
auch O.A.G. Dresden 7. Dezember 1875, Zeitschr. s. Rechtspflege und Ver-
waltung N. f. 44 S. 234, 241; 16. Dezember 1875 Menglers Archiv 1876
S. 383; O.L.G. Dresden 12. April 1881 ib. 1881 S. 730.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer