Full text: Archiv für bürgerliches Recht (Bd. 20 (1902))

122

Paul Oertmann.

nothwendig noch angängig, zu den zahlreichen in Lieferungen erscheinenden
Werken für jede einzelne ein selbständiges Reserat zu schreiben. Im Ganzen
sind beide Publikationen wohlgelungen; die erstgenannte ist umfassender und
wissenschaftlicher, die zweite handlicher.
Auch von dem in demselben Verlag erschienenen, in Ausstattung uitd
Anlage dem Böhm-Klein'fchen Werke entsprechend gestalteten Kommentare zum
bayerischen Notariatsgesetze voit Kaisenberg liegt eine neue Lieferung vor,11")
die bis zum Artikel 84 reicht. Ich darf wiederum auf das in der vorigen
Rundschau (XVIII, 422) Gesagte verweisen.
Eine umfassende Darstellung des in der Provinz Hannover noch gelten-
den Partikularrechts haben Linckelmann und Fleck in die Wege geleitet.117)
Die vorliegenden fünf Lieferungen umfassen den allgemeinen Theil, die Schuld-
verhältnisse und einen großen Theil des Sachenrechts. Die Arbeit bietet eine Kom-
bination von systematischer Darstellung mit Gesetzesbeilagen; letztere werden durch
Fettdruck deutlich abgehoben. Besonders ausführlich ist, seiner Wichtigkeit ent-
sprechend, das Gesinderecht behandelt, außerdem das Wasserrecht. Das Gegebene
wird sich in Bezug auf Vollständigkeit und Zuverlässigkeit außerhalb Hannovers
nicht leicht kontrolliren lassen, doch macht die Arbeit auf alle Fälle einen guten
Eindruck und trägt den Stempel der Gediegenheit, für den auch die Namen
der Bearbeiter — beide geschätzte Mitarbeiter unseres Archivs — Bürgschaft
leisten.

VIII. Oessentliches Recht.
Das in Preußen überall bekannte und eingeführte Handbuch von Hue
de Grais11") liegt in einer neuen, im Ganzen bereits vierzehnten Auflage,
vor — der beste Beweis für die Brauchbarkeit und Beliebtheit des Buches, das
gleichmäßig der Praxis wie dem Studium — insbesondere auch, wie die Er-
fahrung gezeigt hat, als förderliches Hülfsbuch zur Vorbereitung für die juristi-
schen Prüfungen — zu dienen geeignet ist. Die neue Auflage hat zur Ein-
reihung einer ganzen Reihe neuester Gesetze Anlaß gegeben, die Verfasser im
Vorwort aufzählt; übrigens ist sie nicht grundsätzlich geändert und bedarf daher
hier nicht längerer Besprechung. Sie schließt mit dem Jahre 1900 ab.
Das Buch von Oelrichs über die preußische Domänenverwaltung hat
gleichfalls eine Neuauflage119) erlebt, deren Bearbeitung Günther übernommen

lltt) S. die Titelangabe Bd. XVIII S. 422 Nr. 163. Lieferung 3.
80 S. Pr. M. 1,50.
117) R.A. Dr. C. Linckelmann und Dr. E. Fleck, Das hannoversche
Privatrecht nach dem Inkrafttreten des B.G.B. Lieferung 1—5. Hannover,
Helming 1901. Je 80 S. zu M. 2.
U8) Reg.Präs. a. D. Graf Hue de Grais, Handbuch- der Verfassung
und Verwaltung in Preußen und dem deutschen Reiche. Vierzehnte Auflage.
Berlin, Springer 1901. XII u. 631 S. Pr. geb. M. 7,50.
110) Ob.RegR. H. Oelrichs, Die Domänenverwaltung des preußischen

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer