Full text: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Bd. 3 = H. 5/6 (1814))

ßff

io) tSekanntmachnnq der Lignitzschen Regierungs-Abgaben-
Deputation von! i6. Februar i8i3 im Lignitzschcn Regierungs-
Amtsblatt P- rSi3- Stück ti. Seite ioi.

Z U s a tz ' 5..

Zu §. 22. litt. b. des Handbuchs Theil I. Seiee 9
und zu §. 8r. No. 3. a. a- O- Seite 27.
Zn Bau-Abnahme-Attesten ist ein 8 gr. Stem-
pel erforderlich, insofern ein Privat-Jnteresse obwaltet.
Dies war an dem zuerst angeführten Orte des
Handbuchs auf den Grund einer Bekanntmachung der
Litthauischen Regierüngs-Finanz-Deputation vom 19. Ju-
li i8u in deren Amtsblatt p. iöu No. 12. auch auf
diejenigen Attesten
ausgedehnt werden
welche für bauende Abgebrannte Behufs der
Erhebung der Brand-Entschädigungs-Gelder ausge-
fertigt werden.
Es ist jedoch durch die Verfügung der Abgaben-Sektion
vom 3. Juli igiZ. festgesetzt worden:
daß dergleichen Atteste über Bau-Abnahmen
Behufs der Brandschaden-Vergütung
hach Analogie des Stempelgesetzes vom io. November
!8io Art. 10, ad 3. (Handbuch Theil I. §. 81. u. 3.
Seite 27.)
keines Stempels bedürfen,

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer