Full text: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Bd. 55 = H. 109/110 (1840))

370

IV. Den rotheir Adler > Orden vierter Klasse:
1) Der Landgerichtsrath Bender zu Trier. 2) Der Land- und
Stadtgerichts-Direktor Melsbach zu Steinfurt. 3) Der
Friedensgerichtsschreiber, Landwehr - Lieutenant Plintzner zu
Köln. 4) Oer Justiz-KommissariuS und Notar Deiters zu
Münster. 5) Der Justizrath und Land- und Stadtrichter Je-
do sch zu Bartenstein in Preußen. 6) Der Landgerichtsralh
Berg Hauer zu Wittenberg. 7) Der Justizrath* und Ju-
stizkommissarius Laue zu Magdeburg. 8) Der Registrator
beim geistlichen Gerichte und Kaplan Merten zu Erfurt.
9) Der Land - und ^ Stadtgerichts - Direktor B u d d e e zu
Wrietzen.
V. Dm St. Johanniter-Orden: '
Der Stadtgerichtsrath von Guretzki-Corn itz zu Berlin.
VI. Das allgemeine Ehrenzeichen:
1) Der Stadtgerichts-Exekutor und Bote Schaffrath zu Zie-
genhalS in Oberfthlesien. 2) Der Dorfrichter Seyffarth
zu Droitzen im Kreise Naumburg. 3) Der Oberlandesge-
richtS-Kanzleidiener und Exekutor Lafeld zu Glogau. 4) Der
OberkandeSgerichtS-Bote Hackenholz zu Münster. 5) Der
Land- und Stadtgerichts-Kanzlist Hein risch senior zu Mag-
deburg. 6) Der Amtsbote und Gen'chtsdiener Tillert zu
Lüben. 7) Der Land- und StadtgerichtS-Bote Klute zu
Hamm. 8) Der Gerichtsvollzieher Büchel er zu Bonn.
9) Der Stadtgerichts-Diener Griebenvw zu Lychen. 10)
Der Land- und Stadtgerichts-Bote Kirchner zu Groß-Salze.
11) Der Ortsrichter Grofche zu Kunnerwitz im Regierungs-
bezirke Liegnitz.
VII. Die Rettungs-Medaille mit dem Bande:
1) Der Oberlandesgerichts - Assessor Schotte zu Calbe an der
Saale. 2) Der OberlandeSgericktS-Kanzlei-Sekretair Schim-
mel zu Münster. 3) Der Kanzlei-Gehülfe Marfchall zu
Hamm. 4) Der OberlandesgenchtS-Auskultator Richter zu
Königsberg in Preußen.
B. Am Krönungs - und Ordensfesie, den 18. Ja-
nuar 1840, erhielten:
I. Den rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub:
1) Der StaatS-Sekretair und Geheim« Ober-Justizrakh Düs-

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer