Full text: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Bd. 9 = H. 17/18 (1817))

mit solchen Männern zu streiten, ist eben so vergeblich,
als wenig ehrenvoll. - ;
Mir der Bemerkung, daß das ehrwürdige Reichs»
kammergericht, welches auch hier, dem Recenscnten zu
Ehren, hat herhalten müssen, schon manchesmal der Ge-
genstand des faden Witzes von Ignoranten, dagegen
aber stets der, der hohen Achtung aller rechtlichen und
verständigen Männer gewesen ist, verbindet Recensent die
Versicherung, daß er nicht Verfasser der in Frage stehen-
den Rcccnsion in der Ienaischen Allgem. Lit> Zeitung
ist, und an brr Frage: ob der Napoleonische Prozeß
Vorzüge vor dem Preußischen hat? auch nicht das aller-
entfernteste persönliche oder irgend ein andres, als ein-
wissenschaftliches und juristisches Interesse hat, daß er
aber in dieser Beziehung von den Vorzügen des Preußi-
schen Prozesses so innigst, als unerschütterlich überzeugt
ist, und stets überzeugt bleiben wird. *

in Acten aufbewahrt und durch Acten contrvllirt wird, und
«ie natürlich, daß solchen Männern die, in so mancher Hinsicht
lästigen und genirenden, Acten Quark find! Wenn solche Män-
ner, rumal wenn sie nichts andres kennen, ihre Methode für
die allein gute auSpvsaunen; so kann man ihre eitle Prahlsuchk
nur belächeln; wenn aber auch diefeniAen, welche etwas besseres
kennen und selbst geübt haben, in dies Lied einstimmen, so weiß
man wahrlich nicht, was man dazu sagen soll!

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer