Full text: Jahrbücher für die preußische Gesetzgebung, Rechtswissenschaft und Rechtsverwaltung (Rep. 1840 (1840))

312 V Anhang. " Agrarische Gesetzgebung. . -
7) Zu Z. 29- Organksat'ön der Revisions-Collegicn. R. v. 22. März 17. (9.219.
U.37G '
8) Au §.32. Prüfung des Ccmpetenzpunktes. R. v. 22. Scpt. 31. 38. 109. VI. 417.)
9) Au §. 37. - B'rbältniß der Gen. Com. zu den Unreraericbten. R. v. 4- Fcbr. 20.
LS. 11. HI. 99) R. v. 12. Nov. 21. (L8. 294 III. 101.) R-v. 11. Sept. 18.
23. Jan. und 12. 2Cpr. 19. (IS. 268. E 13. 24. und 278. III. 98- und 99.)
R. v. 23 Jan. 32. .(39- 143. VI. 584.) v. 16. Dec. 31. (38- 298. VI. 535.)
10) .3« §. 43. No. 2. Belehrung bei Correülverpflichtungen. R. v. 16. März 21.
‘ 17 29. I. 107.) ' >
No. 3. Unzulässigkeit neuer unfixirttr ^Laudemien. R. v. 10. April 37. 49.
508 X. 33 ' ' . - . '
111 An § 45. Auzichung d.r Real-G'aubiger f.qullrirter Güter (bei Separationen u.
Ablösungen. R. v. 2 Sept 31 38.104 VI. 418.
12) Zu §. 48. a) St^erftelhung der Gläubiger bei Ablösungen gegen Kapital. R. v.
10. Nov. 31. 38. 294 VI. 58.
b) D.Position derAbldsungs-Kapitatien. R. v. 14. Dec. 31.' 39.130. VI. 420.
13) Zu §. 54. Eefugniß der Special-Commissionen. R. vom 11. Sept. 20. 17*
260. II. 101.
14) Au §. 57. a) Vereidung der Oekonomie-Commissarien bei Abgabe von Gutachten.
R. v. 5. Sept. 23. 23. 80. II. 94.
b) Zulässigkeit der übzüae von d,-n Diäten der Oekonomie-Commissarien. R. v.
9. Sept. 22. u. 6 u. 28. Mai 33. (20, 37. II. 217.) (4L 468. u. 471, VI. 335
und 337.) .
15 Au §. 62. PfLirbt der Commissaricn zur Vorlegung der Original-Verhandlungen.
R. v. 24. April 18. LL. 237. V. 39.
16) Zu §. 65. iw Compet^nz der Regierungen bei Regulirungen der Separationen und
Ab'oumgen. Jnstr. v. 31. Dec. 25. 557, 241. unb 256. III. 104. ~ *
b) Compelenz für Bestätigung der Rezesse. Instruktion v. 30. Jun:28. 33. 81.
11.388.
c) Frühere Competenz bei GmrcinheiLSlheilungen. R. v. 10. Juni 25. 9. 11.
II. 374.
171 Zu §. 71. a),Vorladung der Ausländer zu Terminen. R. v. 31. Dec. 31. 39.
- 310. VI. 258. ,
b) Beförderung der Verfügungen durch die Post. R. v. 23. Nov. 30. und 11.
März 37. 39. 310. u. 49. 173. VI. 266. X. 90.
18. Au §. 77. Ausstellung der Proz^ßvollmachren bcr Stadtgcmemden. R. v. 17. Okt.
35. 49 501. VIII. 153.
19) Zu §. 81. Unfähigkeit zu Beiständen. K. O. v. 9. April 35. (49. 109. VUI
150 ) und R. p. 27. März 23. 2L. 33. II. 53.
20) Au §. 166. Vollziehung der Rezesse durch Justitiaricn der Gen. Comm. R. vom
7. Fcbr. 20. LS. 10. II. 384.
21) Au §. 167. Verfahren bei verweigerter Vollziehung des Rezesses. R. v. 26. Jan.
und 13. März 24. (23. 58. und 22. 219. II. 366. und 385.) und R. v. 7. Juli
37.) 50. 93.).
22) Au §. 175. Berechnung der summ» appellabitis Plenarbeschluß deS Ober Trib.
v. 10. Juli 37. S9. 102. XII. 127)
23) ' Au §. 190. a) Zulässigkeit der Revision. R. 25. Fcbr. 22. L9. 173. II. 127.)
b) Abweisung der Revision per decr. R. v. 30. Dec. 22. 29. 280. II. 128.
c) Einsendung der Relationen ans Ober-Tribunal. R. v. 26. Jan. 21/ (LS
42. II. 131.
(I) Unzulässigkeit der Revision bei Streitigkeiten über BoniticuNg und Planlage
' R. v. 16. Jan. ZZ. .39. 144. VI. 417.
24) Zu §. 197. a) Einrichtung der Hypothekenbücher und Eintragung der Rezesse.
R. v. 21. Aug. 16. und 8. S.'pt. 20. (8. 48. IV. 185.) (19. 70. IV. 250.)
'R. v. 28. Jan. 33. (4L. 272. V1J/176.)
R. v. 23. Febr. 24. 23. 88. IV. 205.
R. v. 10. Nov. 31. 38. 291. VI. 58.
< R. v. 13. Juli 30. und 19. Juni 37. (39. 165. VII. 310.) (49. 520. XI. 35.)
b) Erforderniß zur Löschung abgelöster Domainial-Renten. P. b. 7. Juni 23.
und R. v. 1. Jun» 32. und 5. Juli 33. (22. 77.1. 246.) (39. 373. u. 42. 165.
VI. 114. 121. - v
25) Zu §. 210. Bestreitung der Regulirunqskostcn aus den Rcvenüen sequestrirter
Güter. R. v. 14. Sept. 27. u. 2. April 32. (39. 135. II. 419.) (39. 401.
VI. 427.)

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer