Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 48 (1904))

15.4. Apt, Gutachten der Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin über Gebräuche im Handelsverkehre

Apt, Gutachten der Ältesten der Kaufmannschaft von Berlin rc. 837
die Entscheidung der höchsten Gerichtshöfe sind sorgfältig verwertet.
Von eingehenderen kritischen und polemischen Erörterungen hat der
Verfasser im allgemeinen Abstand genommen. Sein Zweck war, wie
er in dem Vorworte hervorhebt, den Bedürfnissen der Praxis zu dienen.
Dieses Ziel hat er im wesentlichen erreicht. Hier und da hätten zwar
Die Ausführungen schärfer gefaßt, hier und da auch Ungenauigkeiten
vermieden werden können. Im großen und ganzen erweist sich aber
oas Buch als ein bequemes Hilfsmittel insbesondere für den preußischen
Registerrichter und als geeignet, ihm seine oft recht schwierige Aufgabe
ui erleichtern. Dr. Bourwieg.

131.
Gutachten der weitesten der Kaufmannschaft von Lerli« über Gebrauche
im Handelsverkehre. Erste Folge. Zm Aufträge des Ältestenkollegiums
herausgegeben von E)r. Mar Apt, Syndikus der Korporation der Kauf-
mannschaft von Berlin. Berlin 1904. Carl Heymanns Verlag. (M. 2,—.)
Es handelt sich um die erste Fortsetzung der 1900 erschienenen,
Band 45 Seite 151 dieser Zeitschrift angezeigten „Gutachten" usw.,
Vnausgegeben von Heinrich Dove und Dr. Max Apt. Die „Erste
Folge" enthält in 2 Teilen eine Auswahl der in den Jahren 189K
'no 1903 erstatteten Gutachten; in einem Anhänge (S. 107—116)
folgen die Handelsgebräuche im Berliner Holzhandel und im Berliner
Erportkommissionshandel (bestätigt von den Ältesten am 10. März 1902
oezw. 25. Februar 1903).
Tie Einteilung des Stoffes (Erster Teil. Handelsstand: 1. Hand-
lungsgehilfen, 2. Handlungsagenten, 3. Handelsmäkler. Zweiter Teil:
Handelsgeschäfte. 1. Handelskauf, 2. Werkvertrag, 3. Bank- und Bör-
ienwesen, 4. Wechsel-, Scheck-, Kontokurrentverkehr, 5. Speditionsgeschäft,
>. Frachtgeschäft, insbesondere im Binnenschiffahrtsverkehre) weicht von
oer früher gewühlten ab, doch werden sich daraus keine Unzuträglich -
leiten ergeben, da hier wie dort ein gutes Inhaltsverzeichnis das Auf-
nnden des Zusammengehörigen erleichtert.
Die Veröffentlichungen geben, neben dem unmittelbar praktischen
Interesse, welches sie für den Geschäfts- und Rechtsverkehr insbesondere
Berlins in hohem Maße besitzen, auch weiteren Kreisen manche An-
regung; sie bilden eine praktische Ergänzung zu den handelsrechtlichen
Kommentaren, weisen den Gesetzgeber auf die Stellen, wo er u. U.
ergänzend oder korrigierend einzugreifen haben wird, und erleichtern dem
Volkswirt und Politiker die Beurteilung der Frage, ob die Verkehrs-
ntte sich in gewünschter und zu billigender Weise entwickelt.
Berlin. Dr. Heinrici.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer