Volltext: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 18 = N.F. Jg. 3 (1874))

943

Das Schöffengericht. Vom GeneralstaatSanwalt vr. Schwarze zu Dres-
den. Nr. 36—42.
Schöffen oder Geschworene? Offenes Sendschreiben an Herrn General-
staatSanwalt vr. Schwarze von Prof. Wahlberg. Nr. 43, 44.
Bemerkungen über einige Aenderungen des Strafgesetzes u. der Straf-
proceßordnung von vr. R. Nowak. Nr. 45—47.
Die Untersuchungshaft vom Standpunkte des Entwurfes der neuen Straf-
proceßordnung. Bon vr. AloisZucker, Privatdocent in Prag. Nr. 50, 52.
Zum Entwürfe einer neuen Strafproceßordnung. Von vr. Joseph
von Wafer. Nr. 53—59.
Die Instruction zum Vollzüge des allgemeinen Grundbuchgesetzes. Nr. 64
bis 66.
Bemerkungen zum Entwürfe einer neuen Strafproceßordnung. Bon vr.
Karl Krall. Nr. 68-73.
Zur Reform der österreichischen Strafgesetzgebung im Gefällswesen. Von
vr. Gotthard Freiherrn von Buschmann. Nr. 74—78.
Die Gesammtschuldverhältnisse des österreichischen Rechtes. Von Alois
Mag es, k. k. Hofrath am obersten Gerichtshof. Nr. 79—84.
Jhering's „Der Kampf ums Recht." Nr. 86—91.
Ueber Zeitberechnung. Ein Beitrag zur Lehre von der Civilcomputation.
Bon Leo Geller. Nr. 99-101.
Der übrige Inhalt ist gleich dem der vorhergehenden Jahrgänge.
Neue Folge X. Jahrgang. 1873.
Von den Abhandlungen sind folgende hervorzuheben:
Das moderne Schöffengericht. Von Staatsrath Prof. Zachariä. Nr.2,3.
Die Geldstrafe in den Strafgesetzbüchern für Oesterreich und das Deutsche
Reich. Von Hofrath und Professor Wahlberg. Nr. 4—8.
Das Retracts- oder Einstandsrecht in Oesterreich und die Nothwendigkeit
einer authentischen Interpretation des bürgerlichen Gesetzbuchs. Nr. 12—15.
Kritik des Entwurfes einer Strafproceßordnung für das deutsche Reich.
Von Justizrath Professor Wahlberg. Nr. 18—32.
Das Mahnverfahren mit Rücksicht auf die diesbezügliche österreichische
Regierungsvorlage. Von vr. Eduard Sen ft, k. k. Landgerichtsrath.
Nr. 17. 33. 35—37.
Beiträge zu einer Theorie der Ordre- und Jnhaberpapiere. Von Leo
Geller. Nr. 40—44.
Ueber die bei der Bertheilung eines Meistgebotes in der Praxis in An-
wendung kommenden Principien. Nr. 47—54.
Das Vorverfahren nach der neuen Strafproceßordnung. Von vr. Karl
Krall. Nr. 55. 56, 58—65.
Studien zur Reform der Preßgesetzgebung in Oesterreich und Deutschland.
Von vr. Ferdinand Lentner, k. k. Hofconcipist und Docent des Straf-
rechts und der Verwaltungswiffenschaften. Nr. 66—69, 71—80.

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer