Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 18 = N.F. Jg. 3 (1874))

VIII

Nr. Seite
67. Auch eine Eisenbahn-Gesellschaft ist, wenn es sich um Sachbeschädigung
handelt, nach Z 25 des Gesetzes vom 3. November 1838 nur zum Ersätze
des unmittelbaren und mittelbaren Schadens, nicht des entgangenen Ge-
winns verpflichtet.832
68. Bedarf es noch der im § 266 II. 18 A. L.-R.'s vorgeschriebenen Geneh-
migung des Obergerichts zur Bewilligung eines Honorars an den Vor-
mund? Mitgetheilt von dem Herrn Geheimen Justiz-Rath R. v. Kräwel
in Naumburg a. d. Saale.834
69. Begründung der Klage gegen den Vater wegen des zur Befriedigung der
dringendsten Bedürfnisse des außerhalb des väterlichen Hauses lebenden
Kindes Gegebenen? Mitgetheilt von dem Herrn Geheimen Justiz-Rath
R. v. Kräwel in Naumburg a. d. Saale.835
70. Beginn der Verjährung des Regreßanspruches wegen Zahlung einer ein-
getragenen, den Grundstücksbesitzer nicht persönlich verpflichtenden Kosten-
schuld. Mitgetheilt von dem Herrn Kreisgerichts-Rath Heimlich in Tilsit 836
71. Nichtverpflichtung der kostensälligen Partei zu Erstattung der Reisekosten
und Diäten des von dem Gegner ohne Noth zu seinem Vertreter erwählten
auswärtigen Anwaltes.838
Zusammenstellung von Entscheidungen höchster deutscher Gerichtshöfe
über die Frage, ob dem Wechsel eine novirende Kraft beizulegen sei. Von
vr. I. A. Gruchot.842

Literatur.
(Erstes Heft.)

1. Das Versprechen als Verpflichlungsgrund im heutigen Recht. Eure Ger-
manische Studie von vr. Heinrich Siegel, o. ö. Professor des deutschen
Rechts an der Wiener Universität, Wirkt. Mitglied der Kaiserlichen und
correspond. Mitglied der Königlich Bayerischen Akademie der Wissenschaften.
Berlin, 1873. Verlag von Franz Vahlen.. 154
2. Erörterung einiger praktischen Fragen aus dem Preußischen Grundbuch-
recht. Von C. John, Kreisgerichts.Rath und Abtheilungs-Dirigent.
Berlin, 1873. Verlag von I. Guttentag (D. Collin).155
3. Zur Reform der Aktien-Gesetzgebung. Von H. Wiener, Justizrath.
(Theilweiser Abdruck eines vom Ausschuß der Eisenacher Bolkswirrhschaft-
lichen Conserenz erforderten Gutachtens.) Berlin, L. Gerschel, Verlags-
buchhandlung. 1873 . 158

(Drittes und viertes Heft.)
4. System des gemeinen deutschen Privatrechts. Von vr. Georg Beseler.
Erste Abtheilung. Allgemeiner Theil. Das gemeine Land recht. Zweite
Abtheilung. Die Specralrechte mit Einschluß des Ständerechts. Berlin,
1873. Weidmannsche Buchh.629
5. Geschichte des ehelichen Güterrechts in Deutschland. Von vr. Richard
Schröder, ordentlichem Professor des deutschen Rechts in Würzburg.
Zweiter Theil. Das Mittelalter. Dritte Abtheilung. Das sächsische und
das friesische Recht. Stettin. Danzig, Elbing 1874. Leon Saunier's Buch-
handlung. Auch unter dem Titel: Das eheliche Güterrecht Norddeutschlands
und der Niederlande.630

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer