Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 37 = 5.F. Jg. 2 (1893))

Der Civilmäkler.

817

werbemäßigen Vermittler von Handelsgeschäften als Privat-
handelsmäkler zu behandeln.
Diese partikularrechtlichen Aufhebungen des Instituts der
Handelsmäkler sind nur der vereinzelte energische Ausdruck
einer allgemeinen Strömung gegen die Existenz desselben. Schon
gleich von der Wiederbelebung des Instituts durch das H.G.B. an
bis in die neueste Zeit haben zahlreiche gewichtige Stimmen aus
dem Juristen-^) und dem Handelsstande8) die Nothwendigkeit
und Zweckmäßigkeit des Fortbestehens der vereideten Mäkler und
ihre Vereinbarkeit mit den entwickelten modernen Verkehrs- und
Handelsverhällnissen bestritten; Reformbestrebungen sind theils
mit,7) theils ofyne8) Erfolg bereits unternommen worden. Die
überwiegende Meinung aber verlangt vollständige Beseiti-
gahrb. f. Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirthschaft, Jahrg. 16 Heft 4
Oktober 1892 ©. 115—182) insbes. S. 129 ff., 134.
5) Albrecht, in den Verhandlungen des VII. Deutschen Juristentags 1868
Bd. 2 S. 72, 76; Behrend § 56 S. 400 unter V; Grünhut in seiner Zeitschrift
m Privat- und öffentliches Recht der Gegenw. Bd. 2 1875 Nr. 12 S. 558;
Ders. in Endemann's Handb. Bd. 3 1885 § 308 S. 156; Ders. in d. Verhand-
lungen des XVIII. Deutschen Juristentags 1886 Bd. 1 S. 36, 39; Keyßner's
.nomment. 1879 Note 3 zu Art. 66 u. zu Art. 84 S. 73, 81; Ders. in Leo
^üler's Österreich. Centralblatt f. d. jur. Praxis Bd. 2 1884 S. 709; Koch an
Busch's Arch. Bd. 12 1867 S. 34; Laband a. a. O. in Zeitschr. f. dtsch. Recht
Bd. 20 1861 S. 1; Puchelt Komment. 1883 Note 2 zu Art. 66, Bd. 1 S. 124;
11. Aust. 1892 S. 151); Rießer a. a. O. in Goldschmidt's Zeitschr., Beil, zu
Bd. 33 1887 S. 44, 47; Ring a. a. O. in Busch's Arch. Bd. 47 1887 S. 165,
;; R. Siegfried in Saling's Börsenpap. Bd. 4 1884 Abth. 1 S. 142; Struck,
Effektenbörse (Schmoller's staats- und sozialwiss. Forsch. Bd. 3 1881 S. 224);
rhomsen, Gesammtbericht über die Thätigkeit des deutsch. Juristentags, Berlin
1335 S. 109—111. Für das Institut: Gelpcke in seiner Zeitschr. f. Handelsr.,
''Mi 3 1853 Nr. 2 S. 23; Beifert in den Verhandl. d. XVIII. dtsch. Juristen-
tags Bd. 1 S. 35—39; Borchardt u. Puscher in den Verhandl. d. VII. Deutsch.
Mristentags Bd. 1 S. 92, 98 u. Bd. 2 S. 69—81, 231—234; Levy von Halle
a- «. O. S. 180.
6) Vergl. die bei Rießer a. a. O. S. 47 Note 103 Zitirten.
') Ein Gesetz für Frankfurt a. M. v. 9. Dezbr. 1864 (Goldschmidt's Zeit-
schrift Bd. 9 S. 121) beseitigt Art. 69 Ziff. 1 H.G.B.'s; Bayrische Verordn, v.
1S- 3uni 1887 (Goldschmidt's Zeitschr. Bd. 34 S. 525) beseitigt Art. 69 Ziff. 6
'XG.B.'s.
8) Ein preuß. Gesetzentwurf v. 11. Novbr. 1865 wollte Art. 69 Ziff. 6 auf-
beben (Drucksachen d. Abgeordnetenhauses 9. Legisl.-Per. I.Sefs. 1866 Nr. 28);
preuß. Gesetzentw. v. 1886 will Art. 69 Ziff. 1 H.G.B.'s aufheben (Ring a. a. O.
bei Busch Bd. 47 S. 122 u. Rießer a. a. O. S. 47).
Beiträge, XXXVII. (V. F. II.) Jahrg. 6. Heft.

52

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer