Full text: Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts (Jg. 25 = 3.F. Jg. 5 (1881))

VIII

Inhalt.

Seite
§ 383. Keine Rücktritts erklärung nöthig.886
— Befugniß zur Exmission als Bedingung.713
§ 393. Der Verpächter erwirbt das Pfandrecht durch Jllation . 460
I. 22 § 43. Auslegung gleich dem Ober-Tribunal.888
§§ 3 ff. Begriff des herrschenden Grundstücks.417
II. 1 §§ 114, 112. Begriff von Mitgabe und Gegenvermächtniß . . . 463
§§ 205 ff. Handlungsfähigkeit der kurmärkischen Ehefrau . . . 1020
— Beim Verkauf eines eingebrachten Grundstücks tritt der
Kaufpreis an dessen Stelle.749
§§ 256 ff. Recht der Frau auf Gewährung des Unterhalts aus
ihrem Eingebrachten.891
§§ 320 ff. Haftung der Ehefrau aus gemeinschaftlichen Bestellungen
mit ihrem Ehemanne.1022
II. 2 §§ 1, 2. Suspension in der Kurmark. Beweis der Illegitimität
nach gemeinem Recht.. 1024
§ 6. Aufgehoben durch C.P.0.1027
§§ 64, 65, 251 ff. Alimentation des geisteskranken Sohnes durch
den Vater. Eigener Nothstaud. 113
§ 99. Erziehung der Kinder geschiedener Ehegatten.465
§ 129. Haftung des Vaters für Vorschüsse an den Sohn . . . 1031
§ 129. Versionsklage gegen den Vater. Beweis des Bedürfnisses
des Kindes . ..1029
§ 168. Vertretungsbefugniß des Vaters nicht nach I. 13 ;u be-
urtheilen . .. 1035
§ 218. Aushebung der väterlichen Gewalt bei Handlungsreisenden 1036
— desgl. beim Beginn eines eigenen Gewerbes.752
§ 251. Alimentationspflicht der Eltern. Geldleistung .... 468
$ 725. Einkindschaftsvertrag. Voraus des Kindes.1061
II. 5 Bureauvorsteher kein Hausoffiziant.1038
II. 6 § 11. Erlaubte Gesellschaften. Individualrechte der Mitglieder . 1040
II. 8 §§ 2062 ff. Versicherungsvertrag. Vergrößerung der Feuersgefahr 116
II. 11 § 584. Keine Pflicht des Patrons zur Erhaltung der Psarr-
ländereien.417
§ 688. Verpflichtung des Patrons zur Abnahme von Kirchenrech-
nungen .1047
II. 12 § 34. Schulbauten. Verpflichtung des Gutsherrn zu Beiträgen . 754
II. 15 §§ 4—6 ff. Entschädigungsanspruch der Anwohner an öffentlichen
Wegen bei Veränderung derselben.1049
II. Einzelne preußische Gesetze.
1821. 7. Juni. Gemeinheitstheilungs-Ordnung. § 147 ff. In
wiefern ist die Abfindung Surrogat für die abgelöste Reallast? 418
1822. 7. März. Stempelgesetz. §34. Einsicht in die Verhandlungen
einer Aktiengesellschaft. Rechtsweg.129
1822. 4. Juli. Gesetz. §3. Wirkungen der Ueberweisung in vim cessi-
onis und assignationis. 109
1838. 3. Novbr. Eisenbahngesetz. § 25. Unabwendbarer Zufall . 1050
1844. 24. Januar. Verordnung. §§ 10 ff. Aufhebung des auf Grund
eines Defektenbeschlusses angelegten Arrestes. Rechtsweg . 124
1855. 9. Mai. Anfechtungsgesetz. Der anfechtende Gläubiger tritt
nicht an Stelle des creditor hypothecarius.111
1860. 16. April. Gesetz über das eheliche Güterrecht in Westphalen.
Auslegung des § 3. 107
1865. 24. Juni. Berggesetz. Entschädigungsanspruch des Müllers wegen
Verschlammung von Teichen.1052

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer