Full text: Volume (Bd. 14 (1904))

792

Alphabetisches Sachregister.

Vertrag
7 — Rechtliche Folgen eines. V., durch
den sich der eine Teil verpflichtet, ein
Geschäft unterBenutzungseines Namens
als Firma, in Wahrheit aber für Rech-
nung des anderen Teils und als dessen
Vertreter zu führen 47 ff.
8 — Bedeutung der Aufnahme einer Ur-
kunde über einen V. bezüglich der bei
den mündlichen Besprechungen getroffe-
nen Abreden 62 ff.
9 — Beurteilung desFalles,wennjemand
mündlich ein Vertragsangebot macht,
sich, bevor eine Antwort erteilt ist, so
weit entfernt, daß er die zustimmende
Erklärung des. anderen Teiles nicht
. mehr vernimmt, diese ihm aber von einem
anderen Teile mitgeteilt wird 73 ff.
10 — Zustandekommen des V. bei der
Versteigerung 222 ff.
Vertragsstrafe. Herabsetzung der V.
226 ff., 247 ff.
Vertretung
1 — V. bei Führung eines Handelsge-
' schäfts 47 ff.
2 — Rechtsgeschäfte mit sich selbst 216 ff.,
658 ff., 662 ff.
3 — V. bei Ausübung des Zurückbe-
haltungsrechtes 187 ff.
4 — Verschiedenheit der Beweis last, je
nachdem der Beklagte behauptet, nicht
im eigenen Namen abgeschlossen zu
haben, oder wenn er als Vertreter ohne
Vertretungsmacht in Anspruch genom-
men wird 230 ff.
Verwahrung. V. von Möbeln durch das
Armenamt, Schadensersatz 501 ff.
Verwechselungsabsicht, Verwechse-
lungsgefahr. V. bei unlauterem Wett-
bewerb 726 ff., 749 ff., 755 ff.
Verweigerung. V. der Vertragserfüllung,
Nachfrist 694 ff.
Verwendungen s. a. Aufwendungen.
1 — Erfolgreiche V. 467 ff.
2 — Ersatz von V. im Falle der Anfech-
tung 392 ff.
3 — mittelbare V. 464 ff.
4 — notwendige V. 468 ff.
5 — unmittelbare V. 464.
Verzicht
1 — V. auf den Pflichtteil 424 ff.
2 — V. auf Ansprüche aus der Eigen-.
tümerhypothek oder Grundschuld. An-
erkennung des V. durch den Konkurs-
verwalter 604 ff.
3 — V. auf d. Zurückbehaltungsrecht 303.
Verzug
1 — Annahmenerzug, Selbsthilfeverkauf
698 ff.

Verzug
2 — V., Nachfrist 694 ff.
3 — Der V. beim Kauf. Besprechung
eines Buches von Saenger 416.
Viehmangel
1 — Sind durch die Vorschrift in 8 488
des BGB für die Wandelung weiter-
gehende Ersatzansprüche, als die daselbst
erwähnten, ausgeschlossen? 105 ff.
2 — Unter welchenVoraussetzungenkann
wegen Krankheit eines gekauften Tieres
Wandelung erfolgen oder der Kaufver-
trag wegen Irrtums angefochten wer-
den? Zusage, daß das verkaufte Schwein
gesund sei? 106 ff.
Vollstreckbarkeit s. Vorläufige V.
Vollstreckungsgegenklage, keine V. des
Hypothekars bei der Zubehörpfändung
577 ff.
Vorabentscheidung
1 — V. nach 8 304 der ZPO 498 ff.
2 — V. nach 8 718 Abs 1 der ZPO 133 ff.,
267 ff., 269 ff.
Vorbehalt
1 — V. nach Art 77 des EGBGB 478 ff.
2 — V. der Beschränkung der Haftung
des Erben auf Nachlaß im Urteil 239 ff.
Vorläufige Vollstreckbarkeit
1 — Entscheidung über die v. V. in der
Berufungsinstanz. Anordnung, daß
das im Urkundenprozesse ergangene
erstinstanzliche Urteil nicht vorläufig
vollstreckbar ist 133 ff.
2 — Vorabentscheidung nach 8 718 Abs 1
der ZPO 269 ff.
3 — Unzulässigkeit der Nachholung des
schon in erster Instanz gestellten, von
dieser zurückgewiesenen Antrags auf
vorläufige Vollstreckbarkeitserklärung
durch Vorabentscheidung im Sinne des
8 718 Abs 1 der ZPO 267 ff.
Vorlegung
1 — V. der Handelsbücher 90 ff.
2 — Die V. von Sachen zur Besichtigung
nach dem BGB. Besprechung einer Ab-
handlung von Dierschke 136 ff.
Vormerkung
1 — V. des Anspruchs auf Rückzession
von Hypotheken, die der Antragsteller
aus Anlaß eines zwischen Dritten ge-
schlossenen Grundstückskaufs abgetreten
hat, gegründet auf die Behauptung,
daß der Grundstückskauf nichtig sei
233 ff.
2 — Der öffentliche Glaube des Grund-
buchs bei der V. Abhandlung von
kretzfchmar 593 ff.
3 - Bewilligte V. 594 ff., 600 ff.
4 — Eintragung 598.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer