Full text: Volume (Bd. 3 (1820))

525

12. bona receptitia.
wenn sie eure Ehe abschließt/ bevor sie die Be-
stellung eines andern Tutors erwirkt, die-
sem Rechnung abgelegt und das Vermögen her-
üusgegeben hat.

12.
bona receptitia.
Es wird die Frage aufgeworfen, ' ob die
bona receptitia bey der laren oder strengen
Ehe vorgekommett feyen?
Diese Frage läßt sich, meiner Meinung
nach, leicht beantworten. Schon Cicero sagt
uns:
Cum mulier yiro in manum convenit, omnia
quae mulieris fuerunt, viri fiunt dotis
nomine (1).
Bey der strengen Ehe hatte die Frau nicht-
Eigenes, wie das schon von selbst deutlich ist,
da sie in mann war. Selbst das, was ihr
vorher gehörte, wurde dem Mamre als dos

(1) Cicero Topic, c. 4.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer