Full text: Volume (Bd. 4 (1844))

84 VI. v. Löhr Brnchst. aus d. Lehre v. d. Legaten.
2- Wer die quarta Pegasiana abziehe, könne
nicht allein diese, sondern auch den Betrag
der Schulden zurück behalten.
Erklärt man die Stelle auf diese Weise,
so bleibt die weitere Frage übrig, was sie im
neusten Rechte, nach Entstehung förmlicher
Codicille und nach der bekannten Verordnung
Jusiinians, daß auch in d e m Falle, wo
die Quart abgezogen wird, ex Trebelliano Sena-
tusconsulto restituirt werden solle (1), für eine
Bedeutung habe?
Meiner Meinung nach hat die erste Ver-
fügung noch Bedeutung, aber nur alsdann,
wenn der Beweis des Fideicommissis durch den

(1) .. Placuit exploso senatusconsulto Pe»-asinno..
omnem auctoritatem Trehelliano senatusconsulto
praestare , ut ex eo fideicommissariae heredi-
tates restituantur: sive habeat heres ex volun-
tate testatoris quartam, sive plus, sive minus,
sive penitus nihil, ut tunc quando Vel nihil,
vel minus quarta apud eum remanet , liceat ci
vel quartam , vel quod deest, ex nostra aucto-
ritate retinere, vel repetere solutum, quasi ex
Trebelliano senatusconsulto, pro rata portione,
Actionibus tam in heredem, quam in fideicom-
missarium competentibus . . §. 7. I. 2, 23.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer