Full text: Sächsisches Archiv für bürgerliches Recht und Prozeß (Bd. 9 (1899))

272

Literatur.

braucht. Auf diese Höhe war der Kommentar mit der zweiten Auflage gelangt, und auf ihr
hält sich die dritte. Die neuen Entscheidungen sind sorgfältig verwerthet, und insbesondere
die in unseren sächsischen Sammlungen veröffentlichten Urtheile über gewerberechtliche Fragen
sind nahezu vollständig berücksichtigt. Vielfach ist auch schon auf die Vorschriften des neuen
Bürgerlichen Gesetzbuchs verwiesen, und die in Art. 9 des Cinführungsgesetzes zum Handels-
gesetzbuch vom 18. Mai 1897 enthaltenen Aenderungen der §§ 15 a, 138 und 148 der Ge-
werbe-Ordnung sind im Nachtrag mit besprochen. Der Kommentar wird deshalb auch ferner
auf dem Gebiete des Gewerberechts die führende Stellung behalten, die ihm gebührt.
Handwerkergesetz vom 26. Juli 1897. Bearb. vom Geh. Raty D. A. von Berne-
witz, Ministerialdirektor im Königl. Sächs. Ministerium d. Innern. Leipzig, Roßberg.
Gebdn. 3 Jt 40 4.
Bei der eingreifenden Abänderung, die die Gewerbe-Ordnung durch das Gesetz vom
26. Juli 1897 erfahren hat, war das Erscheinen der vorliegenden Handausgabe zu derselben
Zeit, als das Gesetz theilweise in Kraft trat, von besonderem Werth. Die Ausgabe enthält
außer dem Gesetze selbst die dazu erlassenen Reichs- und sächsischen Landes-Ausführungs-
bestimmungen. Die Bemerkungen sind, soweit die früheren Vorschriften der Gewerbe-Ordnung
bestehen geblieben sind, aus dem Kommentar des Verfassers zur Gewerbe-Ordnung herüber-
genommen,-bei der Auslegung der neuen Bestimmungen hat der Verfasser die Materialien
sorgfältig verwerthet und dadurch ihre Anwendung wesentlich erleichtert.
Im Anhang sind die seit dem Erscheinen der sechsten Auflage des Kommentars des
Verfassers zur Gewerbe-Ordnung in Gewerbesachen erlassenen Bekanntmachungen und Ver-
ordnungen bis zur Verordnung vom 15. März 1898 die Ausführung des Reichsgesetzes über
das Auswanderungswesen vom 9. Juni 1897 betreffend, nachgetragen.
von Bosse, kgl. sächs. revidirte Städteov-nurrg und Städteordnung für mitt-
lere und kleine Städte, 5. Auslage, und kgl. sächs. revidirte Landgemetnde-
ordnung, 8. Auflage. Leipzig. Roßberg'sche Hof-Buchhandlung.
Seit der Veröffentlichung der revidirten Städteordnung, der Städteordnung für mitt-
lere und kleine Städte und der revidirten Landgemeindeordnung sind fünfundzwanzig Jahre
verflossen. . Derselbe Zeitraum ist dahingegangen, seit die erste Auflage der beiden Hand-
ausgaben erschien, von denen die der Städteordnungen jetzt in fünfter, die der Landgemeinde-
ordnung in achter Auflage vorliegt.
Wie sich seitdem die Städteordnungen und die Landgemeindeordnung als vortreffliche
Gesetze bewährt und zu einer kräftigen Entwicklung des Gemeindelebens geführt haben,
so haben die Bosse'schen Handausgaben das ihrige gethan, das Verständniß und die Hand-
habung der Gesetze zu fördern. Die neuen Ausgaben hat der inzwischen verewigte Verfasser
noch selbst besorgt, nur die Revision des Drucks der Ausgabe der Städteordnungen hat er
nicht mehr zu Ende führen können.
Die Bosse'schen Handausgaben sind von jeher dem Praktiker unentbehrlich gewesen.
Scharf und klar ist in zweifelhaften Fragen der richtige Weg gewiesen, was an einschlagenden
Verordnungen und Entscheidungen vorhanden, jst gewissenhaft verarbeitet, und die in letzter
Zeit aufgetauchten Zweifel, wie beispielsweise der, ob die Sonderbesteuerung der Konsum-
vereine zulässig sei, sind in den neuen Auflagen auf das Sorgfältigste behandelt. Nur ein
Wunsch bleibt auch den neuen Auflagen gegenüber offen, der nach besseren Registern; diese
sind für den Gebrauch in der Praxis unzureichend, weil'bei der Fülle von Sondervorschriften,
wie sie die heutige Verwaltungsgesetzgebung überhaupt ausweist, Register, die auch diese voll-
ständig berücksichtigen, unentbehrlich sind, nach dieser Richtung aber die vorhandenen Register
erhebliche Lücken aufweisen. .
Landrichter vr. Gallenkamp, Bautzen.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer