Full text: Volume (Bd. 20 (1861))

404 Register.
Allgemeinen. K. 28." Zweites Kapitel. Vidualitium, oder dieje-
nigen Versorgungen hinterlassener Gattinnen aus dem Vermögen
ihrer Männer, welche nicht im Zusammenhänge stehen mit dem
Eingebrachten der äos. I. Arten des viäualitü. §. 30. A. Das-
selbe besteht meist im Nießbrauchc gewiffer Güter. $. 31. B. Vidua-
litium, daS in jährlichen Prästationen aus dem hinterlaffenen Ver-
mögen deS ManneS besteht. II. Dasselbe im Allgemeinen $. 32.
X. 437 — 493.
Wittwen. Deren Versorgung bei standeswidrigen Ehen deS deutschen
hohen Adels. Vom Geheimen Oberrevistonsrathe und' Professor
Heffter. II, Heft II. 1 — 25.
Wittwenkassen. Deren rechtliche Verhältnisse, übersichtlich darge-
stellt vom Oberappellationsgerichtsrath Pfeiffer. IX,440—486.
Wohnort. Die Wandelbarkeit des ehelichen Güterrechts nach dem-
selben (und nach dem Stand); s. eheliches Güterrecht.
— des Ehemannes. Ob die Vermögensverhältniffe der Ehegatten nach
den Gesetzen zu beurtheilen sind, welche an dem Ort herrschen, der
zur Zeit der Eingehung der Ehe dieser war? Erkenntniß des Ober-
appellationSgerichts in Darmstadt. V, 356—358.
Wormser Reformation, die, mit als Quelle deS solmsischen Land-
rechtS; s. Landrecht, solmstsches.
Württemberg, Königreich. Die staatsrechtliche Stellung der ehema-
ligen Reichsritterschaft zur Landesverfassung und deren Gerichtsstand
in Polizeisachen; s. Reichsritterschaft.
DaS dortige Justizministerium über Oeffentlichkeit und Mündlichkeit
der Rechtspflege; s. Rechtspflege.
— Der Entwurf einer Criminalordnung für Württemberg vom Jahr
1609; s. Criminalordnung.
— DaS württembergische Concordat. XVII, 354—398. XVIII, 291.
— Das württembergische Staatsrecht von Mohl. I, 49. 50.
— Das württembergische Landrecht, bezüglich des ehelichen Güterrechts.
X, 50—54, mit als Quelle des solmsischen LandrechtS. XVII, 292.
— Die gesetzlichen Losungen, mit Ausnahme des Näherrechts aufge-
hoben. VIII, 250.
— Gesetzgebung bezüglich der Eisenbahnen. XIII, 270—273.
— Gesetzsammlung für dieses Königreich. II. Heft. II, 210.
— Das württembergische Privatrecht von Reysch er. Tüb. IV, 365.
VIII, 374. Von Wächter. II. Heft II, 211. 219. VIII, 375.
— Entwurf eines Handelsgesetzbuchs für dieses Königreich. VI, 363. 364.
Wunderlich, Professor: Das gesetzliche Erbrecht der Baseler GerichtS-
ordnung vom Jahr 1719. V, 201—224.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer