Full text: Volume (Bd. 20 (1861))

348 Register.
Freiburger Stadtrecht vom Jahr 1509, verfaßt von Zasius, mit
als Quelle des folmstschen Landrechts; s. Landrecht, solmstsches.
Freigerichte. XVI, 34 — 52.
Freistätte, s. Asyl.
Friede, der gelobte, und dessen Verletzung nach schweizerischen Rechts-
quellen des späteren Mittelalters. Von I. Bl um er, Mitglied des
Civilgerichts in Glarus. IX, 297—309.
Friesische Rechtsquellen, herausgegeben von Freiherrn v. Richt-
hofen. Berlin 1840. IV, 352. 353.
Frühborg der Angelsachsen. VI, 385.
Früchte, deren Klagbarkeit; s. Nebenfordernngen.
Fuchs, Professor in Marburg, über die Quellen deS folmstschen Land-
rechtS. XVIII, 292—320.

G.
Gant, s. Concurs.
Gau- oder Gogerichte im Amt Hoja, s. Hoja.
— in der Wetterau, s. Wetterau.
Gau pp, Geheimer Justizrath und Professor in Breslau, kritische Unter-
suchung über die Gewere nach deutschem Recht. 1,86—143.
— Das deutsche Recht, insbesondere die Gütergemeinschaft in Schlesien.
III, 40 — 83.
— einige Bemerkungen über Stammrecht, Territorialrecht, Frolessionss
juris. XIX, 161 — 177.
— Zur Erinnerung an diesen Germanisten, von H. Schulze. Mit
einem Zusatz der Redaktion. XX, 107 —118.
Gebrechen, körperliche, Erbunfähigkeit wegen derselben nach dem Sach-
senspiegel. XIV, 1—9; s. noch Thronfähigkeit, körperliche.
Geh orsam. Wie weit die Pflicht desselben gegen die Staatsgewalt geht.
II. Heft I, 130.134-159. Heft II. 224. 225. XIII. 58.; s. Diener.
Geisteskranke, deren Unfähigkeit zur Vornahme von Rechtsgeschäften,
von Reyscher. XIII, 303—318.
— Curatel über dieselben nach dem Entwürfe eines bürgerlichen Gesetz-
buchs für, das Großherzogthum Hessen. VII, 375.
Geistiges Eigenthum, s. Eigenthum, geistiges.
Gemeindegenossen, die Holznutzungen derselben und die Rechte
einzelner Klassen auf erhöhte Theilnahme; s. Holznutzungen der Ge-
meindegenoffen.
Gemeindegerechtigkeiten als Zugehörungen von Lehengütern, von
Qbertribunalprocurator Seeger in Stuttgart. Mit einer Vorbe-
merkung der Herausgeber. VIII, 164—178. s. Realgemeinderechte.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer