Full text: Volume (Bd. 4 (1840))

90 Richter: Die Grundlage der luth. Kirchenverfassung.
meinen protestantischen Bewußtseins von der Verfassung gelten, und
in der That ist sie so in viele lutherische Kirchenordnungen, z. B. die
lüneburger von 1564, die oldenburger von 1573, die kurländer
von 1570, die schaumburger von 1614 u. a. übergegangen. Die
weitere Verfolgung dieser Entwickelung, überhaupt die Gruppirung
der verschiedenen Kirchenordnungen muß einer anderen Zeit und ei-
nem anderen Orte Vorbehalten bleiben.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer