Full text: Volume (Bd. 12 (1902))

716 Mannsfeld, Landesgesetzgebung der Bundesstaaten im Jahre 1901.
Die Bestimmungen in 8 33 Abs. 1, 2, 3 a, 4 der Gew.-O. sollen auf alle nicht
bereits unter Abs. 5 fallenden Vereine einschließlich der schon bestehenden An-
wendung finden, selbst wenn der Betrieb aus den Kreis der Mitglieder be-
schränkt ist (ausgenommen militärische Kasinos und Kantinen).
3. Verordnung v. 16. Aug. 1901, betr. die Ausführung des Reichsgesetzes
über die privaten Versicherungsunternehmungen v. 12. Mai 1901
(R.G.BI. S. 139; G.S. S. 115).
Landescentralbehörde ist das Ministerium, Abtheilung des Innern; Auf-
sichtsbehörde die Landrathsämter, in den Fällen des 8 84 des Gesetzes geht
der Rekurs gemäß 88 20, 21 der Gew.-O. an das Rekurskollegium für Gewerbe-
sachen.
4. Gesetz, betr. die Gebühren und Auslagen der Ortsschätzer und der Ge-
meindevorstände in gerichtlichen Angelegenheiten, v. 19. Nov. 1901
(G.S. S. 137).
Die entgegenstehenden Bestimmungen des 8 34 des Gesetzes über die Kosten
in Verwaltungssachen v. 9. Jan. 1891 find aufgehoben.
5. Verordnung v. 2. Dez. 1901, zur weiteren Ausführung des R.G. vom -
26. Juli 1897 (R.G.Bl. S. 663), betr. die Abänderung der Gewerbe-
ordnung (G.S. S. 143).
Höhere Verwaltungsbehörde im Sinne der 88 1031, 103r, 126 a letzter Abs.,
129 Abs. 2, 131b Abs. 2, 133 Abs. 2 ist das Ministerium. Abtheilung des Innern.
6. Verordnung v. 4. April 1901, betr. den Geschäftsbetrieb der Trödler,
Rechtsagenten, Vermittelungsagenten und Auktionatoren (G.S. 3'. 73).
Ausführungsbestimmungen zu 8 38 Abs. l, 4 der R.Gew.-O. in der Fassung der
Bek. v. 26. Juli 1900.
7. Verordnung v. 2. Dez. 1901, die Errichtung einer amtlichen Unter-
suchungsstelle für Nahrungs- und Genußmittel betr. (G.S. S. 145).
Vergl. die bezügl. Verordnung oben Sachsen-Koburg-Gotha unter 4.

XXI. Schwarzvurg-Sondershausen.
1. Verfügung, betr. die aus Ersuchen der Behörde eines andern Bundes-
staats erfolgende Einziehung von Kosten in Angelegenheiten der frei-
willigen Gerichtsbarkeit und in Grundbuchsachen, v. 28. März 1901
(G.S. S. 133).
Vergl. oben Baden unter 3.
2. Anweisung, betr. die Errichtung von Testamenten vor den Gemeinde-
vorständen, v. 23. Febr. 1901 (G.S. S. 41).
Enthält eine Erläuterung der einschlagenden Vorschriften des Bürgerlichen
Gesetzbuchs.
3. Verordnung, betr. die Reisekostenvergütung der Staatsbeamten, vom
31. Dez. 1900 (G.S. S. 1).
Ausführungsbestimmungen zu 8 28 des Staatsbeamtengesetzes v. 19. Dez. 1900.
4. Verordnung zu dem R.G. v. 12. Mai 1901 über die privaten Ver-
sicherungsunternehmungen v. 21. Juni 1901 (G.S. S. 168).
Aufsichtsbehörde ist das Ministerium, Abtheilung des Innern.
5. Gesetz, betr. anderweite Bestimmungen über das Vereins- und Ver-
sammlungswesen, v. 27. Juli 1901 (G.S. S. 185).

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer