Full text: Sächsisches Archiv für bürgerliches Recht und Prozeß (Bd. 6 (1896))

520

Die Landesgesetzgebung im Jahre 1895.

26. Vers., bctr. die Ausstellung von Armnthszeugaissen, v. 19. October (J.-M.-Bl. S. 332).
Verzeichniß der dafür zuständigen Behörden.
27. Vers., bctr. die Führung des Schiffsregisters nach dem Ges. über die privatrech tlichen Verhält-
nisse der Sinnenschissfahrt, v. 15. Juni 95, v. 2, November (J.-M.-Bl. S. 327).
Siehe I, 2.
28. Vers., bctr. das Grundduchwesen im Geltungsbereiche des Rheinischen Rechts, v. 23. November
(J.M.-Bl. S. 410).
Zusatz zur Vers. v. 21. November 68.
29. Vers., betr. das Verfahren der Gerichtsvollzieher bei freiwilligen Versteigerungen in den Fällen
der Ärt. 343, 354 des Handelsgesetzbuchs, v. 2. December (J.-M.-Bl. S. 417).
In die Versteigerungsbedingungen darf der Ausschluß der Gewährleistung nur aus-
genommen werden, wenn dies ausdrücklich verlangt wird (Cntsch. des Reichsgerichts Bd. 19,
S. 198).
30. Vers.» bctr. die Darstellung der Eintragungen von Linnenschiffen, sowie der auf die Führung
der Sahngrundbücher bezüglichen Geschäfte in den Geschäftsüberflchten, v. 6. Dec. (J.-M.-Bl.
S. 418).
XIV. Nettst ä. L.
1. VO., betr. die Sonntagsruhe im Gewerbebetriebe mit Ausnahme des Handelsgcwerbcs, v. 27. März
(Gef.-S. S. 27,.
XV. Reittz j. L.
1. VO., bctr. die Sonntagsruhe im Gewerbebetriebe mit Ausnahme des Handctsgewcrbcs, v. 16. März
(Ges.-S. S. 309).
2. Gesetze, bctr. die Abänderung der Nr. 32 b der Gebührentare für die Gerichtsbehörden, Sach-
walter und Notare, v. 15. December 55, v. 29. März, (Ges.-S. S. 363) und betr. die Ab-
änderung der Sporteltare v. 18. December 55, v. 21. December (Ges.-S. S. 449).
Die Aenderungen betreffen nur zwei minderwesentliche Punkte.
3. Ges., die Ergänzung des Lerggcs. v. 9. October 70 betr., v. 29. März (Ges.-S. S. 365).
Bestimmungen über die Gewerkschaften, welche theils dem Kgl. Süchs. Berggesetz v.
16. Juni 68, theils dem Kgl. Preuß. Bergges. v. 24. Juni 65 wörtlich entnommen sind.
4. VO., die Ausübung der Jagd bctr., v. 1. Mai (Ges.-S. S. 399). ^
Die VO. stimmt mit dem Kgl. Sachs. Ges. v. 1. December 64 vielfach überein, lehnt
sich aber in einzelnen Punkten auch an die Kgl. Preuß. Gesetze v. 31. October 48 und v.
7. März 50 an.
XVI. Sachsen.
1. VG., die amtsgcrichtlichen Jeicheurcgister bctr., v. 28. December 94 (J.-M.-Bl. S. 1).
Zu 8 24 des Reichsges. v. 12. Mai 94. Die Amtsgerichte werden angewiesen, in
dem bis zum 1. October 98 noch gültigen Zeichenregister zu vermerken, wenn sie das Zeug-
niß zur Eintragung in die Zeichenrolle ertheilt haben, weil mit dem Einträge in letztere
der bisher gewährte Schutz erlischt.
2. VO., zur Sekanntmachurig einer mit der Großh. badischen Regierung über die gegenseitige Rechts-
Hülse getroffenen Vereinbarung, v. 9. Februar (Ges.- und V.-Bl. S. 11).
Neuer Art. 31 zur Uebereinkunft v. 31. Juli 65 (siehe Bd. 5 dieser Zeitschrift S. 818
unter H, a).
3. VO., die Abänderung einiger Ausführungsbestimmungen zu dem Ges. über die Sonn-, Fest- und
Sußtagsfcier v. 10. September 70 betr., v. 15. März (Ges. u. V.-Bl. S. 37) und VO.,
eine Ergänzung der Ausführungs-VO. zur Gewcrbc-O. v. 28. März 93 (Bd. 4 dieser Zeit-
schrift, S. 248 unter XVI, 4) betr., v. 18. Juni (Ges/ u. V.-Bl. S. 69).
4. VO., die Sperre von Gintagebuchern bctr., v. 5. October (J.-M.-Bl. S. 45).
Mündelgelder sollen nur bei solchen Sparkassen oder Sparbanken angelegt werden, die
'sich durch aktenmäßig nachweisbaren Vertrag verpflichtet haben, das gerichtliche Auszahlungs-
verbot zu beachten.
5. öckranntm., die Verpflichtung der vor französischen Gerichten ats Kläger auftretcnden Ausländer
zur Sicherheitsleistung betr , v. 5. November (J.-M.-Bl. S. 61).
Siehe III, 8.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer