Full text: Volume (Generalreg. 1/6 (1897))

82

IV. Alphabetisches Sachregister.

Zwangsvcrwaltung s. Zwangsversteigerung 6,37.
1 — Erforderniß des vollstreckbaren Schuld-
titels. Protokollarisches Anerkenntniß der
Hypothekenforderung seiten des Konkurs-
^ Verwalters genügt. I, 691.
2 — Landwirthschaftliches Inventar unterliegt
im Konkursfalle nicht der Z. I, 693.
3 — Anspruch der Hypothekarier auf die
Hagelschädengelder? I, 529.
4 — Aufrechnung mit Ansprüchen an den
Schuldner gegen den Zwangsverwalter.
Vorauszahlung der Miethe an den Schuld-
ner. III, 647.
5 — Vertheilungsstreitigkeiten zwischen mehre-
ren Hypothekariern sind im Klagwege zu er-
ledigen. I, 694.
6 — Einstellung der Z. Wirkung auf an-
hängige Prozesse. III, 647.
7 — Aufhebung derselben gegen Sicherheits-
leistung. Höhe dieser. VI, 583°.
8 — Beendigung der Z. durch Zwangsver-
steigerung. Nachträgliche Einziehung und
Vertheilung der verfallenen Nutzungen durch
den Verwalter. III, 650.
Zwangsvollstreckung s. Anwartschaft 2, 5ene-
ficium competentiae 2, Einwendungen,
Exekutionsintervention, Nachlaß 3, Offen-
barungseid 1, offene Handelsgesellschaft 14,
Sicherheitsleistung II, 3, Vergleich 7, Ver-
theilungsstreitigkeiten 1, Widerspruchsklage.
1 — in das unbewegliche Vermögen. Reichs-
recht und Landesrecht. Abh. von Frey. IV,
673.
2 — Ist das Zwangsvollstreckungsverfahren
eine besondre Instanz im Sinne der E.P.O.?
. /VI, 296 flg.
3 — Beschränkte Geltung des Grundsatzes
in 8 662 C.P.O. IV, 373.
4 — wegen der Kosten früherer Vollstreckungs-
handlungen. IV, 371.
5 — aus berichtigtem Urtheil. Zustellung des
Berichtigungsurtheils wesentlich? 1,62°.
6 _ Prüfung der Vollmacht des Zustellungs-
empfängers. V, 680.
7 — wenn der Schuldtitel sich gegen „den
' Kaufmann N. N." richtet, und nur eine
Firma dieses Namens existirt. V, 36.
8 — Vollstreckungsklausel als wesentliche Vor-
aussetzung jeder Z. I, 673.
9 — Nachprüfung der dem Rechtsnachfolger
eines Gläubigers ertheilten Vollstreckungs-
klausel und deren Unterlage. II, 395 flg.
10 — Das Prozeßgericht, nicht das Vollstreck-
ungsgericht, zuständig zur Bewilligung der
öffentlichen Zustellung der dem Rechtsnach-
' folger des Gläubigers ertheilten Vollstreck-
ungsklausel. II, 397 flg.

11 - Keine Nachprüfung der Zulässigkeit der
Vollstreckungsklausel. III, 46.
12 — Rückforderung des vor der Fälligkeit
rechtswidrig Beigetriebenen. III, 727.
13 — Vollstreckung des Löschungsurtheils
nach 8 6 des Gebrauchsmustergesetzes. 111,
157.
14 — Der Gerichtsvollzieher darf die Zwangs-
vollstreckung nicht ablehnen, weil in dem
vollstreckbaren Vergleich wegen der beizutrei-
benden Leistung auf ein Urtheil Bezug ge-
nommen wird, dessen einfache Ausfertigung
ihm überreicht ist. II, 189.
15 — bei alternativer Verurtheilung. I, 263,
322*2, 815.
16 — bei Ansprüchen auf Sicherheitsleistung
durch Hinterlegung einer Geldsumme. Ist
dieser Anspruch Geldforderung im Sinne
von 8 708 C.P.O. ? I, 815.
17 — Sicherheit, gegen welche vorläufige Voll-
streckung stattfindet, in der Berufungsinstanz
erhöht. I, 618.
18 — Einstellung der Z.
a) — in gepfändetes Geld. III, 604.
b) — Einstweilige E. hindert nicht Weg-
schaffung der Pfänder. 1, 74.
c) — durch das Berufungsgericht. Be-
schwerde gegen den ablehnenden Beschluß.
II, 522^°.
d) — Zuständigkeit zur Abstellung der E.
nach Einlegung der Berufung. II, 666°.
e) — nach 8 688 C.P.O. setzt regelmäßig
voraus, daß die Klage nach 8 686 C.P.O.
bereits erhoben ist. VI, 703.
19 — Gegen den Pfändungsbeschluß Einwen-
dung nach 8 665 C.P.O., nicht sofortige Be-
schwerde. IV, 164 Note 12.
20 — Verfahren bei Einwendungen gegen
Vollstreckungsmaßregeln des Gerichtsvoll-
ziehers. (Abh. von Frey.) Y, 4:21.
21 — Zwang zur Eheherstellung außerhalb
Sachsens. I V, 450.
22 — Geltendmachung des Vertrags, daß der
Kläger die Z. nur beim Eintritte gewisser
Ereignisse betreiben dürfe. II, 171 flg.
23 — in körperliche Sachen.
a) — Ersichtlichmachung der Pfändung.
Anheftung einer Pfändungsanzeige an die
betr. Räume. I, 661ö.
b) — Pfändung körperlicher Sachen zu
ideellen Antheilen? I, 281.
e) — Pfändung im Gewahrsam eines
Dritten ohne Einwilligung des letzteren. I,
333.
ä) — Recht des Schuldners auf Ver-
sagung der Einwilligung? 1, 62.
e) — Nachpfändung im Gewahrsam eines
Dritten. V, 701.
f) — Fortschaffung der Pfänder in einen

f

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer