Full text: Volume (Bd. 13 (1903))

790 Alphabetisches

Beweis f. Eheliches Güterrecht, Unmög-
lichkeit.
Beweislast s. Beleidigung, Kauf 6.
1 — B. bei der Verjährung 131.
2 — Behauptungs- und B., wenn einem
Schuldner zugestanden worden ist, daß
er die Schuld erst dann und nur dann
zu bezahlen brauche, wenn er dazu
ohne Gefährdung seiner wirtschaft-
lichen Existenz und ohne Beeinträchti-
gung des für ihn und seine Familie
erforderlichen Unterhalts imstande sei
198 ff.
Beweismittel. Nachträgliches Vorbrin-
gen von anderen B. außer Eid 83 ff.
Blindes Folium des sächs. Rechts 45.
Brand s. Feuerversicherung, Pachtvertrag.
Bürgerliches Gesetzbuch s. Entschei-
dung 1, 2.
1 — Besprechung des Goldmann- und
Lilienthalschen Werkes (Recht der
Schuldverhältnisse) 124 ff.
2 — Handausgabe des Bürgerlichen Ge-
setzbuchs für das Deutsche Reich unter
Berücksichtigung der sonstigen Neben-
gesetze und der Gesetzgebung aller
Bundesstaaten, insbesondere Preußens;
von Neumann. Besprechung 403.
3 — Der Geist des Bürgerlichen Gesetz-
buchs für das Deutsche Reich. Be-
sprechung eines gedruckten Vortrages
von Goldenring Eff.
Bürgschaft. B. ist nicht notwendig ein
einseitiger Vertrag, sondern kann auch
ein gegenseitiger sein, Formvorschrift
95 ff.
L
Lession s. Abtretung.
Check s. Scheck.
Lhikane s. Schikane.
Livilrecht s. Gesetz.
condictio ob causam datorum 497 ff.
— ob turpem vel iniustam causam
513 ff.
D
Dauer s. Verjährung 8.
Deutsche Gerichte. Eingeborene vor
d. G. 21 ff.
Deutsches Bürgerliches Gesetzbuch s.
Bürgerliches Gesetzbuch.
Deutsches Reich s. Gesetz.
Dienstherr s. Gesinde.
Dienstvertrag s. Einstweilige Verfügung.
— Anfechtung des zwischen dem Prinzi-
pal und dem Handlungsreisenden ge-
schlossenen D. wegen Irrtums über
dieAnbescholtenheit des Reisenden580ff.

Sachregister.

Differenzgeschäft. Tilgung einer Schuld
aus einem D. durch Hingabe an
Zahlungs Statt. Begriff der letzteren.
Vergleich über D. 347 ff.
Dismembration s. Grundstück, Teilbar-
keit.
Dispositionsfähigkeit s. Handlungs-
fähigkeit.
Doppelversicherung s. Versicherungsrecht.
Druckschrift. Schädigung durch Ver-
breitung einer D. 72 ff.
Duldung. D. der Zwangsvollstreckung
seitens des Ehemanns in das einge-
brachte Gut der Ehefrau, Aufsatz von
du Lhesne 1 ff.

E
Ehe. Anfechtung der E. wegen Irrtums
über physische und Charaktereigen-
schaften des Ehegatten 563 ff.
Ehebruch s. Ehescheidungsrecht 2.
Ehefrau s. Eheliches Güterrecht, Schlüssel-
gewalt.
1 — Zwangsvollstreckung in das An-
gebrachte Gut 1 ff.
2 — Verzug der E. 6.
3 — Widerspruch der E. gegen die Pfän-
dung der Früchte ihres Vermögens;
Anzulässigkeit der Geltendmachung
dieses Einwandes im Klagwege. An-
fechtung eines Gütertrennungsvertrags
119 ff.
Ehegatte s. Ehefrau, Ehemann, Schlüssel-
gewalt, Anterhalt, Vergleich.
1 — E. nicht notwendige Streitgenossen 6.
2 — E. als Gesamtschuldner 8.
Eheliches Güterrecht. Recht des Mannes
zum Besitze des eingebrachten Gutes;
Beweis des Vorbehaltsgutes. Wirkt
die Bestimmung in 8 34 des Sächs.
Ausf.-G. zum B.G.B. vom 18. Juni
1898 zurück auf den Bestand der vor
dem 1. Januar 1900 nach dem bisheri-
gen Güterstande schon erworbenen
Rechte? Verfügungen der Frau über
eingebrachtes Gut, die der Mann anzu-
erkennen hat 584 ff.
Eheliches Leben. Klage auf Herstellung
des e. L. 212 ff.
Ehemann
1 — Verurteilung des E. zur Duldung
der Zwangsvollstreckung, Abhandlung
von du Lhesne 1 ff.
2 — Kostenpflicht des E. bei Verurtei-
lung auf Duldung der Zwangsvoll-
streckung 6.
3 — Verzug des E. 6.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer