Full text: Zeitschrift für deutsches Recht und deutsche Rechtswissenschaft (Bd. 8 (1843))

Näherrecht.

273

inen das Recht der Erblosung sey der Familie überhaupt zugestan-
den, in der Regel sich mit dem Beweise begnügen kann, daß er ei»
erbfähiges Mitglied der Familie des Verkäufers, d. h. ein Bluts-
verwandter desselben sey, ohne den Grad und die Art seiner Ver-
wandtschaft erbringen zu müssen. Nur Ln folgenden Fällen wird ein
Beweis der letztern Art erforderlich seyn, nämlich:
4) wenn mehrere Verwandten bei dem Zuge concurriren, wo der-
jenige den Vorzug haben wird, der seine Eigenschaft als nä-
herer Erbe darthun kann.
2) Auch ohne eine solche Concurrenz, wenn der beklagte Besitzer
der Sache sich darauf stützt, daß er selbst ein Blutsverwand-
ter des Käufers sey 74).
B. Der Retract ist ein persönliches Recht in dem Sinne, daß
nur derjenige ihn ausüben kann, der in eigener Person
dazu berechtigt ist, so daß also keine Cession hier gültig
stattfindet.
Hiervon hat man denn eine Ausnahme zu Gunsten des con-
ventionellen Retracts machen wollen 75). Allein ganz unrichtig, weil
auch bei dieser Art von Losung es in der Regel nach der Absicht
des Bestellers an der Persönlichkeit des Retrahenten gelegen ist,
wenn es unter den Contrahenten nicht anders verabredet wurde76).
Eben so unrichtig wird aber auch behauptet, daß eine Cession
da gültig vorkomme, wo das Erblosungsrecht an einen gleich na-
hen Verwandten cedirt werde ”)♦ Wir setzen den Fall, die näch-
sten Erben des Verkäufers seyen seine beiden Brüder, so sind beide
mit gleichem Rechte zur Losung berufen. Da aber in der Regel
nicht zwei Personen dasselbe Gut retrahiren können, so wird über
den Vorzug des einen oder des andern Bruders die Prävention ent-
scheiden. Gesetzt nun, der ältere Bruder habe zuerst den Zug an*
gekündigt, und erkläre nun, seinem jüngern Bruder sein Recht ab-
treten zu wollen, so wird hier doch von keiner Cession die Rede

74) Nülbsr. ob8. 400 sä Leyserum. Walch, S. 344 U. ff.
75) Glück. XVI. S. 195.
76) Bgl. Würtemb. Ld.Rt. II. 16. $. 32. Oesterr. Gesetz-. § 1074.
Preuß. Lande. Th. I. Tit. 20. $. 594.
77) Phillips. $. 77. Note 19.
Zeitschrift f. deutsche- Recht. ». Dd. 48

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer