Volltext: Themis <Göttingen> (Bd. 2 (1830))

-es Dolus civilis vom Dolus <?., iuiiualis. 281
mit auch von einem Dolus bonus insbesondre hier nicht
die Rede seyn, sowie nirgends im CriminalRechte. Die
Idee eines nicht widerrechtlichen verbrecherischen Vorsatzes
(bonum delinquendi consilium) ist eine reine Contradi-
ctio in adjecto.
9) Hiemit steht folgender Unterschied des Civildvlus
vom Criminaldolus in Verbindung, daß der erstere theils
im Allgemeinen wenige runmorali sch ist, als der letz-
tere, theils aber in allen denjenigen Fallen, wo er bonus
ist („veluti si adversus hostem latronemve quis ma-
chinetnr’*, L» t. §. 3. D. h. t. jct» 2. J. de lege
Aquil. (IV, 3.) vor dem Richterstuhle der Moral gänz-
lich zu entschuldigen und zu rechtfertigen seyn möchte;
während der Criminaldolus in jedem möglichen Falle un-
moralisch, ja eine Sünde ist (Vgl. über Letztres mei-
ne Wiffenschast des Rechts oder das Naturrecht u. s. w. Leip-
zig, i825. §• 162.). ,
10) Ein andres Unterscheidungsmerkmal des civilen und
des criminellen Dolus ist die stete Beziehung, in welcher der
erstere zur Fides im civilrechtlichen Sinne steht, welche Be-
ziehung dem letzteren, seinem Wesen nach, etwas durch-
'aus Fremdes ist.
Jene Beziehung des Civildolus zur Fides ist aber von
doppelter Art, theils nämlich die Beziehung des reinen Ge-
gensatzes, theils die der Verbindung, je nachdem von bona
oder von mala fides die Rede ist. Als reiner Gegensatz
von Fides tritt Dolus civ. auf in
L. 1. C. de dolo malo (II, 21.); ,, Si fideijussor
a creditore pignora emerit; oblata quantitate sor-
tis et usurarum,-tibi dominium cum fructibus,
quos bona fide percepit, consultius restituet, ne

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer