Full text: Volume (4 (1914))

28

Bernhard v. Simson,

et dedit ei Salicum vicum publicum et canonicum sive alia
beneficiola, obnixeque deprecatus est domnum Carolum
per suam epistolam et sanctam synodum, ut supradicta
conditione ad titulum ecclesiae sancti Petri, quae est con-
structa in Salico vico canonico, praedictus sacerdos Merolus
chorepiscopus sacraretur die falsche Urkunde Ludwigs des
Frommen vom 20. Februar 840 (Mühlbacher2 nr. 976),
Gesta Aldr. p. 52 (cum vicis canonicis, id est Salicam . . .)
und die Erläuterung Fourniers1): „Remarquez qu’il (der
Verfasser der Actus) connait aussi le 10e canon d’Antioche,
insere dans la Dionysio-Hadriana, dans 1’Hispana et
dans les Fausses Decretales2), d’apres lequel 1’existence
des choreveques est admise in vicis", durch welche die-
jenige Weiszäckers3) ergänzt wird.
Lurz4) meint, der Text der Actus sei hier fast
wörtlich aus Pseudoisidor entlehnt. Weizsäcker5),
dessen Zusammenstellung ich gefolgt bin6), hatte haupt-
sächlich Ps. Damasus de corepiscopis (Hinschius 8. 511
bis 513) zum Vergleich herangezogen. Havet7) scheint
Ps. Leo de privilegio chorepiscoporum (8. 628) als Haupt-
quelle anzusehen.
Die Grundlage der pseudoisidorischen Fälschungen
bildet in diesem Punkte der interpolierte c. 7 des Concil.
Hispalense II, in dem gegen die Presbyter gerichtete Ver-
bote einer Reihe von Amtshandlungen auf die Chorbischöfe
ausgedehnt werden.8) In dieser tendenziös interpolierten
Gestalt steht dieser Kanon jedoch nicht erst in den pseudo-
isidorischen Dekretalen, sondern schon in der verfälschten
gallischen Hispana, welche Maaßen als eine pseudoisido-
rische Vorarbeit erkannt hat9), und die auch bei Bene-
q Revue d’hist. eccl. VII, 306. 2) Hinschius p. 271.
3) A. a. O. S. 19. 4) 8. 60. 5) A. a. 0. 8. 16-17.
®) Vgl. Entstehung 8. 9 N. 1. 7) 1. c. p. 331 f.
8) Vgl. Entstehung 8. 8; Havet p. 331 n. 4. — Busson, der
meine Ansicht auch verwirft, meine Schrift jedoch offenbar nicht ge-
lesen hat, scheint (1. c. p. LXIII) zu glauben, daß er auf diesen Kanon
als Fundament der Stelle der Actus über die Chorbischöfe zuerst auf-
merksam mache.
•) Pseudoisidor-Studien (Separatabdruck aus den SB. der phil.-
hist. Klasse der Wiener Akademie d. W. CVIII. CIX) I, 23. 42; vgl.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer