Full text: Volume (4 (1914))

22

Bernhard v. Simson,

säcker nach seinen eigenen Ausführungen noch zu weit
geht, wenn er Karl immerhin energisch gegen die Chor-
bischöfe einschreiten läßt. Noch mehr: der Verfasser der
Actus berichtet nicht nur von diesen Verordnungen, welche
die Rechte der Chorbischöfe beinahe auf die der Presbyter
herabdrücken1), sondern er preist sie mit Emphase2) als
eine kanonische Reform3) und verstärkt ihre Begründung
durch ein aus Beda hergeholtes Argument4), welches bei
Benedikt und Pseudoisidor fehlt.
Havet5) erklärt das Verfahren des Verfassers daraus,
daß er die Texte der falschen Dekretalen gegen die Chor-
bischöfe mehr oder minder kenne; wie die Mehrheit seiner
Zeitgenossen, ihre Authentizität nicht bestreite und dem-
nach nicht umhinkönne, sie mit Ehrfurcht zu zitieren und
sich ihnen scheinbar zu unterwerfen. Lot6) setzt sogar
voraus, der Verfasser habe an die Echtheit der pseudo-
isidorischen Dekretalen geglaubt. Ich gebe zu, daß der
Verfasser zu einer Unterwerfung unter die pseudoisidori-
schen Grundsätze hinsichtlich des Chorepiskopats, bei dem
gegen diesen im westfränkischen Reiche geführten Ver-
nichtungskampf, auch schon unmittelbar nach dem Er-
scheinen der falschen Dekretalensammlung genötigt sein
konnte. Indessen zitiert er nicht päpstliche Dekretalen,
sondern spricht von einer Verordnung Karls des Großen
und der Bischöfe auf Grund alter kanonischer Satzungen.7)
Und, was seinen guten Glauben betrifft, so teilen auch
Havet und Lot die allgemeine, vollkommen erwiesene An-
sicht, daß er ein dreister Fälscher war. Wenn ein notori-
scher Fälscher eine notorisch falsche Tatsache erzählt,
glaube ich nicht an seine bona fides.
Die nahe, fast wörtliche Verwandtschaft der betreffen-
den Stelle der Actus mit den pseudoisidorischen Fälschungen
*) Vgl. Weizsäcker a. a. O. 8. 20.
2) Diese Emphase verkennt auch Berge re a. a. O. S. 99 nicht.
3) Dieser Standpunkt schimmert auch schon in dem Bericht über
-den Chorbischof Petrus unter Aiglibert durch; vgl.Entstehung 8. 12 N. 1.
4) Vgl. Weizsäcker a. a. O. 8. 17; Simson, Entstehung 8. 10.
*) 1. c. p. 332-333.
•) Revue historique XCIV, 293. 294.
7) secundum priorum sanctorum patrum instituta; vgl. unten.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer