Full text: Volume (1 (1911))

14.33. Herre, H., Concilium Basiliense VII

Literatur.

399

Abhandlung über die Eßlinger Pfarrkirche gegeben hat (Württ. Viertel-
jahrshefte N. F. 16, 1907, S. 255 ff.); zu der Angabe über das cathe-
draticum 8. 151, 4 (vgl. auch 191, 18 und 195, 14) s. Müller 8. 296. —
Oer Abdruck der Lorcher Gottesdienstordnung von 1508 (8. 131 ff.)
veranlaßt mich zu dem Hinweise, daß der unter Aufnahme älterer
Listen seit dem Ausgange des 14. Jhs. regelmäßig weitergeführte Liber
animarum des Mainzer Domstiftes (Kreisarchiv Würzburg, Mainzer
Bücher Nr. 47 und 48) außer seinem Hauptinhalte auch wichtige Auf-
zeichnungen über den Domgottesdienst enthält.
Der Herausgeber hat durch sorgfältige Bereitung der Texte
(8. 134, 18 lies parasceves), gelegentliche Erläuterungen und ein-
gehende Namen- und Sachregister (die Deutung von „lesin“ als „Ader-
lässe“ 8. 241 dürfte allerdings ausgeschlossen sein) den Dank der Be-
nutzer verdient. Daß er bei seinen Vorarbeiten einmal auf Schwierig-
keiten gestoßen ist, muß man mit Befremden aus einer Bemerkung
auf 8. 194 ersehen. Der Fall liegt so, daß das Interesse der Wissen-
schaft es gebietet, ihn hier bekannt zu machen. Ein vollständiger Text
der Statuten des Landkapitels Lorch (s. 8. 190 Nr. 18) ist frühestens
im J. 1902 (!) aus der Registratur der Stadtpfarrei Gmünd in Privat-
besitz übergegangen und dem Vf., also einem württembergisehen Archiv-
beamten, nicht zugänglich gewesen. Denen, die es angeht, darf man
wohl die Frage vorlegen, ob auch künftig noch in solcher Weise über
Archivalien württembergischer Pfarreien verfügt werden soll.
Freiburg i. Br. F. Vi gener.

Concilium Basiliense. Studien und Quellen zur Ge-
schichte des Konzils von Basel, herausgegeben mit Unter-
stützung der historischen und antiquarischen Gesellschaft
von Basel. Bd. VII: Protokolle des Konzils 1440—1443,
aus dem Manuale des Notars Jakob Hüglin herausgegeben
von Hermann Herre. Basel, Helbing und Lichtenhahn,
vormals Reich-Detloff 1910. LXIII, 594 S.
Von diesem wichtigen Quellenwerke, dessen frühere Bände wir
in der Germanistischen Abteilung unserer Zeitschrift, zuletzt XXVI 1905
S. 401 f. angezeigt haben, erscheint vor dem sechsten Bande, dessen
Herausgabe durch Gustav Beckmann sich verzögerte, der siebente.
In ihm legt uns Hermann Herre den zweiten Teil des Manuales
vor, in dem der Notar Jakob Hüglin und während dessen wiederholter
Abwesenheit von Basel seine Ersatzmänner Johannes de Rocapetri,
Hermann Leder (?) u. A. die Verhandlungen der Deputacio pro com-
munibus , der Generalkongregationen, Sessionen und Konsistorien
der Jahre 1440—1443 protokollierten. Wie der Herausgeber in längeren
Ausführungen, die er dem Texte vorausschickt, mit denen er aber nicht
sowohl eine Einleitung als einen etwelchen Ersatz für das Fehlen eines

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer