Full text: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte / Kanonistische Abteilung (2 (1912))

Die Akten der römischen Synode von 679.

277

anlaßt haben, die zweischneidige Waffe in seiner Rüstkammer
zurückzuhalten; vielleicht darf man darin die Ursache er-
kennen, daß die Akten in der Überlieferung keine Spuren
hinterlassen haben.

Beilage.
Der folgende Text der verunechteten Akten der rö-
mischen Synode von 670 hat die Ausgabe Spelmans (— Sp.)
als einzige Grundlage (vgl. oben S. 255 f.); Änderungen der
späteren Herausgeber sind nur in Auswahl angemerkt. Die
Interpunktion ist dem heutigen Brauche angepaßt, Lücken
sind durch Punkte angedeutet; von mir ergänzte Worte
sind in eckige Klammern | | eingeschlossen, in winklige ( )
wenige Worte des ersten, echten Teils, die ich als spätere
Zusätze ansehe. Die Einteilung in Paragraphen rührt eben-
falls von mir her. Manche grammatische Fehler, deren Ur-
sprünglichkeit zweifelhaft erschien, habe ich doch stehen
lassen, wenn der Sinn des betreffenden Satzes ohne weiteres
deutlich ist.
(1). In nomine dominia) salvatoris nostri Iesu Christi. Imperanti-
bus dominis nostris piissimis augustis Constantino maiore imperatore1)
anno vicesimo sexto, post consulatum eius anno decimo b), sed et He-
raclio atque Tiberio novis °) augustis, eius fratribus, vicesimo secundod),
indictione septima e), mense Octobre, praesidente Agathone2) sanctissimo
atque ter beatissimo apostolico universali papaf) sanctae Dei catholicae
atque apostolicae ecclesiae urbis Romae, praepositis sacrosanctis evan-
geliis, in basilica salvatoris domini nostri Iesu Christi, quae appellatur
Constantiniana3), consedentibus una cum eo gloriosis atque cognoscen-
tibus sanctissimis episcopis Crescente ecclesiae Vivonensis 8) Calabriae b)4 S. * * 8),

§ 1. a) Vielleicht ist Dei einzufügen; vgl. oben iS. 260 Anm. 1. b) Ent-
stellt aus XI. oder XII. c) nonis im Text, vel novis am Bande
Sp. d) Entstellt aus XXI. e) Vielleicht in VIII zu verbessern; vgl.
S. 266. 0 papae im Text, papa S. 638 bei den Corrigenda (mit der
falschen Seitenangabe 150 statt 158) Sp. 8) Vinonensis Sp. b) Pho-
berio Sp., verbessert von Johnson gleich den nächsten Namen.
*) Konstantin IV. Pogonatus (668—685) war seit 654 Mitkaiser seines
Vaters Konstans, die Brüder seit 659. Uber die folgenden, teilweise ver-
derbten Zeitangaben, die auf den Oktober 679 zu beziehen sind, vgl. oben
8. 265 f. — 2) Papst 678—681. — *) Die päpstliche Kathedralkirche beim
Lateran. — 4) Bivona, das alte Hipponium, Vibo Valentia in Calabrien,

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer