Full text: Volume (5 (1915))

560

Kanonistische Chronik

Am 22. Dezember 1914 starb zu Bonn der ordentliche Professor
der Kirchengeschichte an der evangelisch-theologischen Fakultät der
dortigen Universität D. Karl Seil im Alter von 69 Jahren.
- Im Februar 1915 starb zu Frauenburg der frühere Professor der
Kirchengeschichte und des Kirchenrechts am Lyceum Hosianum in
Braunsberg Dompropst Dr. Franz Dittrich im Alter von 76 Jahren.
Am 1. März 1915 starb zu Regensburg der ordentliche Professor
der Kirchengeschichte am dortigen Lyzeum Dr. Georg Anton Weber
im Alter von 68 Jahren.
Am 25. Mai 1915 starb zu Tübingen der ordentliche Professor der
Moral- und Pastoraltheologie an der katholisch-theologischen Fakultät
der dortigen Universität Dr. Anton Koch im Alter von 56 Jahren.
Am 8. Juni 1915 starb zu Leipzig der ordentliche Professor der
Kirchengeschichte an der dortigen Universität Geheimrat Professor
D. Theodor Brieger im Alter von 73 Jahren.

Berufen wurden: der ordentliche Professor der Kirchengeschichte
in Marburg D.Dr. Heinrich Böhmer nach Leipzig; der außerordentliche
Professor der Kirchengeschichte in Kiel D.Dr. Heinrich Hermelink an
die evangelisch-theologische Fakultät der Universität Bonn; der Privat-
dozent der Kirchengeschichte in der katholisch-theologischen Fakultät der
Universität Münster Dr. theol. et phil. Georg Schreiber zum außer-
ordentlichen Professor des Kirchenrechts am Lyzeum zu Regensburg.
Ernannt wurden: der Privatdozent der Geschichte der christ-
lichen Religion und Kirche an der Universität Frankfurt am Main
Konsistorialrath 0. Erich Förster zum ordentlichen Honorarprofessor;
der Privatdozent der Moral- und Pastoraltheologie und des kanonischen
Rechts an der Universität Innsbruck Dr. Max Ritter von Führich
zum außerordentlichen Professor des Kirchenrechts; der Mitarbeiter
der Gesellschaft für fränkische Geschichte Dr. Franz Heidings-
felder in München zum außerordentlichen Professor der Kirchen-
geschichte- der christlichen Archäologie und Kunstgeschichte am
Lyzeum zu Regensburg; der außerordentliche Professor des Kirchen-
rechts an der Universität Graz Dr. Arnold Pöschl zum ordentlichen
Professor; der außerordentliche Professor der Kirchengeschichte und
Missionskunde in der katholisch-theologischen Fakultät der Universität
Münster Dr. Joseph Schmidlin zum ordentlichen Professor; der Privat-
dozent der mittleren und neueren Kirchengeschichte in der katholisch-
theologischen Fakultät der Universität Breslau Dr. Franz Xaver
Seppelt zum außerordentlichen Professor, ebenso der Privatdozent
der alten Kirchengeschichte in derselben Fakultät Dr. Joseph Wittig.
Es habilitierte sich in der evangelisch-theologischen Fakultät der
Universität Bonn Lic. Emmanuel Hirsch für Kirchengeschichte.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer