Full text: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte / Kanonistische Abteilung (6 (1916))

Die römischen Eide der deutschen Könige.

155

eadem sponsione firmiter dinoscimur permanere. Ähnlich
früher Paul I. 764*): ubi vestros amicos invenerimus, vera-
citer tamquam inimicos sanctae Dei ecclesiae et nostros
proprios ita eos respuimus atque persequimur, quia vestri
amici sanctae Dei ecclesiae et nostri existunt et hi qui
inimicitias contra vos machinantur, profecto inimici sanctae
Dei ecclesiae et nostri esse conprobantur.* 2) Daß der Inhalt
des Bündnisses bei den Abmachungen von 754 tatsächlich
durch die Formel amicus amicis, inimicus inimicis um-
schrieben war, geht mit ziemlicher Sicherheit aus einem
Briefe Johanns VIII. vom 27. März 8773) an die Witwe
Ludwigs II. hervor: (imperatorem) tanquam filium carissi-
mum . . . diligimus, ita ut ipsius amicos et inimicos nostros
amicos et inimicos existere teneamus. Der Inhalt war also
kurz gesagt: Treue um Treue! Dem Freunde Schutz, dem
Feinde Trutz!
Papst und König waren aufeinander angewiesen. Der
Papst brauchte einen starken Arm gegen die ihn hart be-
drängenden Langobarden, gegen die mächtigen Herzoge in
Mittel- und Unteritalien, gegen die Großen im eigenen
Lande, gegen die Rivalen um das päpstliche Amt. Pippin
hingegen suchte Deckung hinter der geistigen Autorität
des Papstes, da er immer noch mit Gegnern seines König-
tums und seiner Dynastie zu rechnen hatte.4) Und wie
ihm, so mußte auch allen künftigen Thronbewerbern und
-Inhabern die Freundschaft des Papstes von höchstem
Werte sein.
Der Inhalt des Bündnisses wird nicht näher umschrie-
ben. In den Quellen erscheint es zum Unterschied vom
Schutzvertrag, der als „adiutorium", „defensio“ bezeichnet
wird, als „amicitia“, „caritas“, „dilectio“, „fides“, später
als „pax", „pax et concordia inter imperium et sacerdotium“.
Einerseits schuldet der König dem Papste „fidelitas“ und
„oboedientia“, d. h. Treue und Willfährigkeit, anderseits
*) Ep. III534.
2) Vgl. auch Hadrian I. 783, Ep. III 606: qui prumpti fideles eius-
dem Dei apostoli sunt, et vestri felicissimi regni fideles sunt, pariter et,
qui eius inimici esse videntur, vestri procul dubio inimici sunt.
3) Ep. VII 42. *) Caspar 32.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer