Full text: Volume (3 (1913))

Bußbücherstudien.

415

aufbewahrt sei und in dem man die Fortsetzung der den
Schluß des Ms. 94 bildenden Expositio in missa und ein
Poenitential finde. Auf dem Rücken des Ms. stehe: „Expositio
canonis missae et de penitentibus . . . ecclesiae". Wiewohl
ein Vergleich dieser Rückenaufschrift (des Ms. 94) mit den
Eingangsworten oder der Überschrift unseres Bußbuchs keine
völlige Übereinstimmung erwies, — letztere endet mit dem
Wort antiqua —, so vermutete ich doch, daß die Vorlage
desselben aufgefunden sei. Tatsächlich ergab eine Anfrage bei
der Leitung der Mediceo-Laurcntiana in Florenz die volle
Bestätigung meiner Vermutung.1) Archivar Dr. Rostagno
dieser Bibliothek hatte überdies die besondere Liebens-
würdigkeit auch eine photographische Kopie des einschlägigen
Kodexteiles zu besorgen, da die Handschrift selbst nicht aus-
geliehen werden durfte.2)
Nach den gründlichen Nachweisen von L. Delisle3) kann
q Auch Paoli a.O. hat bei seiner Beschreibung des Ms. 29/82) Medic.
Laurent, die Identität des darin enthaltenen Bußbuchs mit dem poen.
Martenianum festgestellt. — 2) Ich erfülle die angenehme Pflicht auch
an dieser Stelle den Herrn Leon Dorez, Beamten der Pariser National-
bibliothek, Herrn Maurice Prou, Mitglied des Instituts, Professor an
der Ecole des Chartes, Herrn Hofrat Dr. Ludwig Pastor Edlen von
Camperfelden, Direktor des Istituto di studi storici in Born, o. 8. Univ.-
Prof. in Innsbruck, Herrn Dr. Enrico Rostagno, conservatore dei
manoscritti a. d. Mediceo Laurentiana in Florenz, Herrn o. ö. Univ.-Prof.
Dr. W. Erben in Innsbruck, den Leitungen der k. k. Univ.-Bibliotheken
in Wien und Innsbruck sowie insbesondere dem Beamten der letzteren,
meinem lieben Freunde Dr. phil. Adolf Helbok, für gütige bereit-
willige Förderung bei dieser Arbeit wärmsten Dank zu sagen. —
8) Notice sur plusieurs manuscrits de la bibliotheque d’Orleans, Paris
1884 p. 10 f. (S. A. aus Notices et Extraits des manuscrits de la
Bibliotheque nationale XXXI, 355 f.), ders. Notice sur des manuscrits
du fonds Libri, conserves a la Laurentienne, Paris 1886 p. 40 (S. A. aus
Notices et Extraits etc. XXXII, 1 p. lf., italienisch übersetzt auch in
Bollettino dell’ Istruzione 1886 nov. Ministern della pubblica istruzione.
Sui manoscritti dei fondo Libri ceduti dal conte Ashburnham all' Italia.
Memoria di L. Delisle, Roma 1886), ders. catalogue des manuscrits des
fonds Libri et Barrois, Paris 1888, Cuissard, Inventaire de manuscrits
de la bibliotheque d’Orleans s. fonds de Fleury, Orleans, soc. Vanoise,
1885, XXXVI, 274, Richesse des manuscrits de Fleury, Orleans 1878.
Letztere zwei Arbeiten waren mir leider nicht zugänglich. Die Er-
gebnisse von Delisle sind in der offiziellen Bearbeitung v. C. Paoli
(o.8.413 Anm.2), sowie im Kataloge von Cuissard (s. o. 8.414 Anm.8),

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer