Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 12 (1847))

501:

Gericht von 3 Mitgliedern damit zu beschäftigen; eine
Aushülfe wird vorgeschlagen, daß nach der mündliche»
Verhandlung und dem sofort erlassenen Beweistesolut ein
Mitglied mit Vernehmung der Zeugen beauftragt werde,
und, wenn diese vollendet, das Kolleg wieder zusammen-
trete. Erwägt man aber die Zeit, die nachher wieder
der Bortrag. der Zeugenverhör-Ergebnisse.zu bcnübrigen
Richtern erfordert, so wird man doch in der: Regel
vorzkehrn, die. Zeugen, in. Gegenwart, sämmtlichen Richter
zu vernehmen, es ist nicht blos kn Kriminal-Hachen.ein
ganz gewaltiger Unterschied,.: ob man...den Zeugen selbst
sieht und hört, oder blos ein Protokoll seiner Aussage liest,
warum sollte man sich also hier, wo man grade zusam-
men ist) den Bortheil der Unmittelbarkeit entziehen lassen/
zumal wo ein. inappellables Erkenntniß erlassen werden-
soll? — .....
Mir können die. neue Ausgabe dieses. Merkes-ganz.,
besonders grade beim fetzigen. Uebergange .ku'suneue^Ver^
fahren nur sehr, empfehlen, der. mit.cher Praxis.,noch,
nicht ganz Vertraute sieht hier das..Alte> das Neue,,
das werdende . Neueste,,und wie die. Verschmelzung- von ^
all, dem anzubahnen. . .

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer