Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 12 (1847))

X* ti CS di*' *3* tTTiO ^ I?']'"." Ii „• J',!,i'J! ' ? ^' »'<i: jij;i j
3«. HOLZ«OK«e^FiGME-,...B^.
.V-Ate«, /eKt Äez»/depÜ^.^p,.M,p^hsM.K.,.. ^
gm'n, ietzt. Revisin, erkennt das. Königl. Gehesme Ober,
tribunal für Recht: .. . ..,*..**,* ; *
^^g-.halte^,.binnm.,14 -Lq^bej^M.
.;.r^?.k5/. WMA.t/.'v5M.Mtzev.,,NevwAnr,,^ Mr-
,.:..^agM beizubriHen^. dann, die Förmlichkeiten.,der.

'+k\V* y I!*.'; - T:- ■' ' v i» C, ,i * jit« * rf.
uh W4-/..'2r?i"WMly' -Dvision.für. berichtigt anzu-
^ yeh.WN,...lX 'de.r,.Kqche. selbst .aber dieses. Urtel Lu
bestätigest, und der Revidentin hie Kosten, der. dritten
..3«ß««äjawfiulCegctt..., ^
• vj-; . ,i'.. SSon Rechtswegen. .•... ; ;..,r.

Gründe. ..

- . Die Disposition der N'schen Eheleute/- auf'welche
es- bei Entscheidung'der Sache lediglich ankomMt, ist aüi
5: November ^1825 -zu Münster vün dem l dortigen
Notarius B. mit ZüziehMg' zweier''Zcjrgen kn Form
eines Protokolls ausgenommen, welches-den Vermerk der
geschehenen''Vorlesung ^ Enthält-und-mit der-Unterschrift
der' Disponenten; des' Notars'und- der Zeügen-i'versehen
ist. -Dir erstem - erklären darin':' -
'—'-Ähr Söhn W.- habe immerhin dem Hauswesen und
ihrem Gewerbe gut vorgestäiiden; dagegen habe ihre
Dochter' R: 'nicht ' die ihr gebührenden' Kkndespflichten
airsgeübt; auch hätten" sie für dieselbe'über 100 Thlr.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer