Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 12 (1847))

13. Beitrag zur Lehre über das Wasserrecht

155

IX.
Beitrag zur Lehre über das Wasser-Recht.
Mitgetheilr
von
Herrn Land- und Stadtgerichts-Direktor Gdelt in Dorsten.

l.
iDt'e sogenannten Wasser-Prozesse liefern eine Gold-
wäsche für Advokaten und Gerichtskaffc». Sie werden
desto häufiger, jemehr die Wiesenkultur steigt, und jemehr
das Gefühl für Recht die Richtung nimmt, daß man
Alles, was man unter irgend einem Nechtstitcl Sein
nennen kann, ausschließlich besitzen will, .unbekümmert,
ob dem Nachbar hierdurch auch der letzte Grashalm
entzogen wird. 3n der sogcnantcn guten alten Zeit
muß dem nicht immer so gewesen sein; denn^onst hätte
gegen die Regel des Römischen Rechts, daß der höher
liegende Nachbar dem nieder,» das Wasser entziehen
kann, wenn er es nur nicht in der Absicht, bloß zu
schaden, thut (1. 1. §§. II, 12 1. 2. § 9. 1. 21.
D. de aqua et aqua pluv. arcend. 1. 24 §. 12.
de danmo inf.) sich der Gerkchtögebrauch nicht so

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer