Full text: Volume (Jg. 12 (1847))

5. Zu den §§. 22, 23 ff., 32, 34. der Einleitung zum Allgemeinen Landrecht, insbesondere über die Frage, ob das Nießbrauchsrecht an einem Vermögen nach den Rechten der gelegenen Sache zu beurtheilen : Mittheilung aus einer Probe-Relation

I.

Zu den §§. 22, 23 ff. 32, 34. der Einleitung
zum Allgemeinen Landrecht, insbesondere über die
Frage: Ob das Nießbraüchsrecht an einen: Ver-
" mögen nach den Gesetzen der gelegenen Sache zu
bcurcheilen.
Mittheilung aut einer Probe-Relation.
-Dom
Herrn OberlandesgerichtS-Assessor fj, VohNSlLVI
• in Ehrenbreitstein.

’i •

Ein Dater wohnte mit seinen Kindern im Königreiche
Polen Die Kinder hatten Kapitalien,, deren Schuld,
ner im Königreiche Preußen.wohnten und deren Hypo-
theken .in demselben gelegen waren, , sowie Grundstücke,
welche eben daselbst gelegen waren. Gläubiger deS Vaters
behaupteten, , daß dem.Letzterii . zufolge seiner väterlichen
Gewalt der Nießbrauch an den fragl. Kapitalien, und
Grundstücken zustehe; sie...brachten die Revenuen dcrscle
de» als Exekutionsobjekt zu ihrer Befriedigung..in'Dp«
schlag und "das Oberlandesgericht zu Breslau verfügte
die Beschlagnahme.; zu . ihren., Gunsten. Die Kinder als
die Eigepthümex. der..frag!« .Kapitalien, und- GtliU"bucke
erhoben, hierauf-Klage , gegen die,.betreffe.yhm.Mä«biger
aufH'Freilassung^der./sag^iststpfnu^n-enbrhauWM
daß,ihr Daker-, ^einx.s.^R^Masichs.-, .nach AaH. K-Khs,
•ifc Är. 2. §" 206. verlustig geworden, weil derselbe
XU. Jahrs, lö Heft. 1

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer