Full text: Volume (Jg. 4 (1837))

60. 1) Ob in Ehegelöbniß-Sachen auch dann gegen zwei gleichförmige Erkenntnisse die Revision statt finde, wenn nur Vermögens-Ansprüche Gegenstand der Beschwerde sind? 2) Ob, wo die drei ersten Titel des II. Theils des A. L. R. suspendirt sind, in Ermangelung von Landesgesetzen mündliche Eheversprechen gültig, und eben so 3) Mündliche Einwilligungen des Vaters in die Ehe gültig sind? 4) Ob in Verschweigung eines noch bestehenden früheren Verlöbnisses bei Eingehung des neuen Verlöbnisses den anderen Theil zum Rücktritt berechtige? Rechtsfall

623

XLVHI.
1) Ob ia Ehegelöbyiß - Sachen auch dann
gegen zwei gleichförmige Erkenntnisse die
.. Revision statt finde, wenn nur Vermö-
gens--Ansprüche Gegenstand der Be-
. schwerde sind?
2) Ob, wo die drei ersten Titel des ll. TheilS
des Allg. Landrechts suspendirt sind, in
.Ermangelung von Landesgesetzen münd-
^ lich.e Eheversprechen gültig, und eben' so ■
müiMche Einwilligungen des. Vaters in
die Ehe gültig sind?
4) Ob die Verschweignng eines noch bestehen-.
. . den früheren Verlöbnisses ber Eingehung
. des neuen Verlöbnisses den anderen Theil
. WM Rücktritt berechtige?
Rechtsf-all, mit geth eilt
Kammer.

Vorliegende Fragen sind in folgendem Nechtsfalle zur^
Sprache" gekommen. 'Dir 8 km Herjogthüin Äestphalui

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer