Full text: Volume (Jg. 4 (1837))

XLII. Heber Anmeldung und foforte Substanziirung von
Nichtigkeitsbeschwerden. Ministerial-Nescript mit-
getheilt von Sommer.599
XLIII. Heber die Subhastatio» gutsherrlicher Renten.
Rechtsfall, mitgerheilt von Do mm er . . . .601
Xl.IV. Heber die Rechtsmittel in Possefforien-Sachen; de
lege lata et de lege ferenda. Don Sommer 605
XLV. Bei der prorogirten allgemeinen Gütergemeinschaft
findet bis zur Eingebung der zweiten Ehe keine
vormundschaftliche Einwirkung über das Vermögen,
auch nicht die Errichtung eines Inventars, statt.
Rechtsfall, mitgetheilt von Sommer . . . .6,0
XLVI. Eine außerordentliche Bestrafung des Meineides
oder eine vorläufige Freisprechung vom Verbrechen
deS Meindes fetzt den geführten vollen Beweis,
daß der Eid ein falscher war, voraus. Ein Ver-
such von Sommer.616
XLVII. Handbuch deS Preuß. Criminalrechts von I. D.
H. Tom me. Recension von Sommer . . . 620
XLVIII. 1) Ob in Cdegelöbniß-Sachen auch dann gegen
zwei gleichförmige Erkenntnisse die Revision
statt finde, wenn nur Vermögens-Ansprüche
Gegenstand der Beschwerde sind?
2) Ob, wo die drei ersten Titel deS II. TheitS
deS A. L. R. fuSpendirt sind, in Erman-
gelung von Landesgesetzen mündliche Ehever-
sprechen gültig, und eben so
3) mündliche Einwilligungen deS DaterS in die
Ehe gültig sind?
4) Ob die Verschweigung eineS noch bestehenden
früheren Verlöbnisses bei Eingehung des neuen
Verlöbnisses den anderen Theil zum Rücktritt
berechtige?
Rechtsfall, mitgetheilt von Sommer . . ; .623
XLIX. Sammlung der Gesetze und Verordnungen, welche
in den vormaligen (i) Wied - Neuwiedschen, (2)
Wied - Runkel'schen (z) Sayn - Altenkirchen'schen,
(4) Sayn-Hachenburg'schen, (5) SolmS-Braun-
felSfchen, (6) Solms-Hohensolms- resp. Lich'schen,
(7) Nassau-Usingen'schen, (8) Nassau-Weilburg'schen,
(9) herzoglich Nassauischen und (,0) Wezlar'schen
(resp. fürstl. Primatischen, großherzogl. Frank-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer