Full text: Volume (Jg. 14 (1850))

83

gentheil sind die Schulten verschiedener Ehen gesondert und
auf die respectiven Kinder vertheilt. Dieses ist z. V. gesche-
hen in der VcrmundschaftSsache Heinrich Schuppen« zu
Hesselbach im Jahre 1827, in der Dormundschaftssache
Georg Langenbach zu Laasphe im Jahre 1831 u. s. w.
Erst in der neueren Zeit hat man mit Rücksicht auf die
Rintelnsche Ansicht, und um den Pflegebefohlenen wenig-
stens nichts zu vergeben, versucht, dem überlebenden ParenS
die Schulden allein aufzubürden, ist damit aber ebensowohl
auf eine völlige Unbekanntschaft der GerichtSeingeseffenen
mit dem, diesem Beginnen zu Grunde liegenden horribeln
Grundsätze gestoßen, als man sich auch von der gänzlichen
Unmöglichkeit seiner Durchführung überzeugt hat. Gegen-
wärtig ist man daher auch davon wieder zurückgekommen.

6*

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer