Full text: Volume (Jg. 14 (1850))

647

werden. Eventuell seien die vor dem Jahre 1844 liegenden
Abgaben verjährt. WaS das Kapital ad 50 Thlr. gem.Geld
betreffe, so bestehe für sie nur die Verpflichtung, dasselbe
nebst Zinsen vom 3. Januar 1846 an den Kläger zu zah-
len; für ältere Zinsrückstände sei ihr Gur ebenfalls nicht
verhaftet.
Die erste Abtheilung des Königlichen KreiögerichtS zu
Olpe hielt die Klage nur insoweit für unbegründet, als die-
selbe auf Zinsen von eingcklagten Renten und auf Zinsen
von Zinsen gerichtet war, nahm dagegen auf Grund der im
A. L. R. Thl. I. Tit. 2. §. 137. Thl. I. Tit. 19. §. 7-,
Thl. I. Tit. 20. §. 282. und §. 492. enthaltenen Bestim-
mungen die angestellte Realklage in Betreff aller übrigen
Ansprüche des Klägers als begründet an, verwarf ferner den
von den Verklagten eventuell vorgebrachien Einwand der
Verjährung wegen deS vom Vorbesitzer der Verklagten abge-
gebenen Anerkenntnisses und Zahlungsversprechens, und ver-
urtheilte demgemäß unter der oben erwähnten Modifikation
wegen Zinsen von Renten und Zinsen von Zinsen mittelst
Erkenntnisses vom 26. März 1850 die Verkl. nach dem Kla-
geantrags.
Die Verklagten haben appellirt. Unter Wiederholung
des bereits in erster Instanz Vorgebrachten beschweren sie sich
1. darüber, daß sie für die bis zum Jahre 1845 ercl.
mit 203 Thlr. 4 Sgr. 2 Pf. berechneten Kolonats-
gefälle mit ihrem Gute aufkemmen sollen. Sie ha-
ben deshalb beantragt, unter Aufhebung des ersten
Erkenntnisses sie von der auf Zahlung der vor 1846,
eventuell vor 1845. verfallenen Renken erhobenen
Klage zu entbinden. Ihre
2. Beschwerde besteht darin, daß sie verurtheilt sind, für
die bis zum 23. Juli 1845 verfallenen Kapitalszinsen
ad 19 Thlr. 8 Sgr. 3 Pf. mit ihrem Gute zu haf-
ten. Die rückständigen Zinsen seien beim Kaufe nicht

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer