Full text: Volume (Jg. 14 (1850))

SOI

extendi volumus, modo competentia virendi media
eisdem assignata, praedicto oneri, et honestae
sustentationi suflicianl: alias contra decimaturos,
uti praemissum, provisionalis Ordinatio nostra,
usque ad pleniorem ordinarii judicis decisionem,
obtinebit; cui provisioni etiam locus erit, si circa
ea, quae sustentando Pastori necessaria sunt, que-
stia exorietur.“
Rintelen*) faßt diese verschiedenen definitiven und
provisorischen Festsetzungen mit gewohnter Schärfe in Fol-
gendem zusammen:
Zum §. 710.
Zusatz 31.
§. 1.
lieber die Verbindlichkeit zum Bau und zur Unter-
haltung der Kirchengebäude gelten in den Katholischen Ge«
tneindeu folgende Bestimmungen.
§. 2.
Zunächst sind die an einzelnen Orten etwa klar und
unbestrittenen bestehenden Observanzen zu beachten.
§. 3.
Fehlt es an dergleichen Gewohnheiten, so sind, mit
Vorbehalt des Regresses der Detheiligten gegen diejenigen,
welche sie, nach einer streitigen Observanz, oder aus einem
sonstigen speziellen Rechtstitel, dazu für verpflichtet halten,
die Kosten in nachstehender Art aufzubringen.
8- 4.
Sind die Einkünfte des Kirchen-Vermögens, nach
einer anzulegenden Berechnung mit Rücksicht auf die an-
derweittgen, daraus zu leistenden, Abgaben zur Bestreitung

) Provinzialrecht de« Herzogthum« Westphalen S. «3 — 45
Di« weiteren Ilu«führungen s. S. 136 ff.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer