Full text: Volume (Jg. 14 (1850))

25. 1) Läuft die im §. 22. der ersten Verordnung vom 4. März 1834 für das Eingehen des Antrags des Prozeßrichters auf Eintragung einer förmlichen Hypothek unter dem Präjudiz der von Amtswegen zu bewirkenden Löschung der eingetragenen Protestation bestimmte dreimonatliche Frist beim Recognitionssysteme vom Tage der Anmeldung, oder vom Tage der ertheilten, oder aber vom Tage der dem Extrahenten zugestellten vorläufigen Recognition (Protestation) ab? 2. Kann einer zwischen der Anmeldung und der Eintragung der Hypothek oder Ertheilung des Recognitionsattestes geschehenen Veräußerung die Hypothek aus dem §. 22. der ersten Verordnung vom 4. März 1834 entgegengesetzt werden : Rechtsfall

203

ES konnten deshalb die novs der Appellation keine
Berücksichtigung finden; vielmehr mnsckc, da dem Ansprüche
der Intervenienten jede Begründung fehlt, das erste Er-
kenntnis; bestätigt werden.
Eine srolge der Bestätigung ist nach A. G. O. I.
23. 8- 6. die Bcrurtheilung der Appellanten in Kosten
und Succwnbcnzstrafe.

XXIII.
1. Faust Lic im §. 22 der ersten Verordnung vom
4. Mär; 1834 für das Eingehen des Antrags
des Prozcßrichtcrs auf Eintragung einer förm-
lichen Hypothek unter dem Präzndiz der von
Amtswcgen zu bewirkenden Löschung der einge-
tragenen Protestation bestimmte dreimonatliche
Frist beim Neeognitions-Systeme vom
Tage der Anmeldung, oder vom Tage der
crtheilten, oder aber vom Tage der dem
Ertrahenten zu ge stellten vorläufigen Vecog-
nition (Protestation) ab?
2. Hann einer zwischen der Anmeldung und der
Eintragung der Hypothek oder Grthcilung des
Vecognitions-Ältestes geschehenen Veräußerung
xiv. Sji-tijjtjj 2« 4>cft. 14

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer