Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 5 (1838))

295

Rechtskunde' — Westphalrn betreffend.
2.
Es ist in unse'rm Wochenblatte kürzlich so oft von
den alten Statutar-Rechten, die allerdings jetzt wieder
für jeden Bürger Werth haben, da sie nach der Aller»
höchsten Cabincts-Ordre vom 9. September 18 >4 wieder
in Kraft getreten, die Rede gewesen, daß Einsender die-'
ses auf folgendes in dieser Hinsicht wichtiges Buch von
1769 aufmerksam zu machen sich veranlaßt sieht, eS ist
betitelt:
"Einleitung
zur Kenntnkß der in Geist - ,■' bürgerlichen -, Gerichts-,
HandlungS-, Polizei- und Kammer-Sachen E. Hochw.
Rath der Reichsstadt Lübeck, von Zeit zn Zeit ergangenen
allgemeinen wie auch dahin eknschlagendcn
Rechts-Urkunden, rc.
aus patriotriotischer Absicht bekannter gemacht worden,
von Joh. C. Heinr. Dreyer, des Hochstifts Lübeck Thum-
Probsten rc. Lübeck bei Ehr. Eottf. D onatkus 1769.
Enthalt kol. 300. Folgendes:
XXVI. Verordnung, daß die Statuten derjenigen
Oertcr in Westphalen, wo ein Leib das andere
erbet; d. h. wo eine unbeerbte Frau die Anver-
wandten ihres Mannes ausschließet, und den ganzen
Nachlaß behält, gegen solche Oerter retorquiret
werden soll — 1543. —
Daß eine unbeerbte Frau nach dem Tode ihres Mannes
mit dessen Erben theilen, und die Hälfte der Güter des

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer