Full text: Volume (Jg. 2 (1836))

715

thümer späterhin ein prioritatisches Pfandrecht bestellen
wolle, die neue Hypothek eingetragen; wäre dagegen
solche Verpfändung nicht erfolgt, oder der vorbehaltene
Werth dadurch nicht erschöpft worden, so würde, so weit
dies nicht der Fall, bei einer etwaigen Subhastatio»,
dieser Betrag von den Kaufgeldern den postintabulirten
Elällbigern vorweg in Abzug gebracht, und je nach Ver-
schiedenheit der Fälle, dem Besitzer, oder seinen persön-
lichen Gläubigern, welche Anspruch darauf hätten, daraus
befriedigt zu werden, ausgezqhlt.

Hkemkt schließt die Anzeige eines für die Wissen-
schaft wie für die Gesetzgebung gleich bcachtcnswerthen
Werkes. Die Grundansichtcn des Vcrfs. haben aller-
dings Anfangs manches Befremdliche, allein allmäblig
und durch die eiserne Consequenz, nn't der sic durchgc-
führt sind, söhnt man sich damit ans, obgleich man viel-
leicht doch noch nicht wagt, eine feste begründete Meinung
über die Sache zu haben. Der Ree. ist wenigstens in
diesem Falle, er will nicht in kurzer Frist über eine
Abhandlung, das Produkt mehrjährigen Nachdenkens eines-
philosophischen und zugleich praktischen Juristen, entschei-
den. Die Sache ist nun einmal auf eine so tüchtige
Weise angeregt, daß die Wissenschaft sie schon weiter
führen, gewiß auch die Gesetzgebung bald nachhelfen
wird, was nothwendig, da durch die bestehenden Contro-
versen über die Hypothek des Eigenthümcrs das Prcuß.
Hypothekenwcsen in seinen Grundfesten erschüttert ist.
Darum ist es denn auch erklärlich, daß über den einen
Anhangsparagraphen und die Declaration ein so grvßeö
Buch geschrieben werden konnte.
Eine gute Sprache — nicht das altgewohnte Akten-
deutsch — empfiehlt noch besonders die Schrift. Nur
wären der Bequemlichkeit des Gebrauchs halber über-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer