Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 2 (1836))

28. Rechtsfall über die Frage: ob der Anspruch auf Gewährleistung auch dann, wenn die Sache selbst oder ein Theil ihrer Substanz evinzirt worden, den kurzen Verjährungsfristen der §§. 343. 344. A. L. R. I. 5. unterliegt

363

XXI.
Rechtsfall über die,Frage: ob der Anspruch
'auf Gewährleistung auch dann, wenn die
Sache selbst oder ein Theil ihrer Substanz
evinzirt worden, den kurzen Verjährungs-
fristen der §§. 343. 344. A. L. R< i. 5.
- unterliege.

. Älitgetheilt
von
jFr. Th. öoelr.

««/littelst gerichtlichen Vertrags vom 28. August 1808
übertrug ein gewisser Johann Theodor Padberg zu
Berenbrock sein daselbst bclegenes Padbergs-Gut seinem
Sohne Caspar Anton und dessen damaligen Braut, der
letzt, wieder verheirateten Ehefrau Tkemann. Diese
überckgnete den Hof im Jahre 1815, nach dem Tode
des Mannes, des Caspar Anton Padberg, ihrem
Schwager Caspar Theodor Padberg, uud schritt dem«
nächst mit einem gewissen Franz Ferdinand Tie mann
iur zweiten Ehe, mit dem sie noch gegenwärtig und zwar
m vertragsmäßiger Gütergemeinschft lebt. Inzwischen
fochwn die Vormünder der minorennen Caspar Anton
Padberg den letzten Gutsübertrgg als nichtig an, und
bewirkten auch, daß'der Caspar Anton Padberg zur

24'

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer