Full text: Volume (Jg. 16 (1854))

536

angedeutet ist. — Wenn aber die Solidarhaft derselben nicht an-
erkannt wird, so beruht ihre Rechtscrhaltung in der Gegenseitig-
keit ihrer Verpstichtung, und sie dürfen dieserhalb eben so wenig
in Sorgen sein, als der später nur auf einem Grundstücke in-
grossirte. Gläubiger deshalb, daß der Gläubiger der früher ein-
getragenen, durch Verpfändung mehrerer Grundstücke gesicherten
Forderung mit den Eigcnthümern der Grundstücke solche Verab-
redungen treffen könnte, wodurch der Verlust seines JngrossatS
bewirkt würde. —
Es scheinen hiernach die auf diesen Gegenstand bezüglichen
Gesehstellen in vollem Einklänge zu stehen, — und es dürfte die
seit länger als 30 Jahren in der Praxis bestandene Annahme
eine Abänderung erleiden.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer