Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 16 (1854))

65. Die Beamten-Collegien, (insbesondere die Schöffengerichte des Ostrheins) auf dem Gebiete des Privatrechts

liXIlI.

Die Acamtcn-Collcgicn (iilobcfonderk die Schöffen-
gerichte des Gftrhcins) auf dem Gebiete des
Privatrechts.
M i t g c t h e i l t
uon
Herrn Justizrath Reinhard in (Zhrcnbreilsteiii.

l.
Die Frage, ob ein Beamten-Collegium qna lalc die per-
sona standi in judicio habe, ob eö activ und passiv vor Gericht
in die Schranken treten könne, ist nach einer richtigen Auffassung
wohl weder schlechthin zu besahen, noch zu verneinen. Mit Un-
terscheidung und beziehungsweise wird theilö daö Eine, theilö das
Andere geschehen müssen.
ES ist hierbei zuvorderst inö Auge zu fassen, daß ein sol-
ches Collegium nichts weniger als eine vollständige juristische
Persönlichkeit hat, und daß eö keineöwegeS den Corporationen
gleichgestellt werden kann, welche auf dem Gebiete des Pri-
vatrechts nahezu fast ebenso handlungsfähig sind, wre die per-
sona naturalis. Es ist von vorneherein eine große Irrung,
— sagt Einten iS Civilrecht Bd. 1 S. 126
„solche Collegicn den mir voller juristischer Persönlichkeit
begabten gleichzusetzeu."
Die Persönlichkeit der Bcamten-Collegien hat ihre Haupt

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer