Volltext: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 16 (1854))

31. Ueber das Verfahren, welches der Hypotheken-Richter bei ungehörigen Eintragungen ins Hypothekenbuch zu beobachten hat : Erörterung

213

XXIX
Lieber das Verfahren, welches -er Hypotheken-Nich-
ter bei ungehörigen Eintragungen ins Hypothe-
kenbuch zu beobachten hat.
Erörterung
von
Herrn AreiSgerichtS-Rath MöbiuS zu Oppeln.
§)em Hypothelen-Richter ist bei Prüfung von Ge«
suchen unr Eintragungen ins Hypothekenbnch die größte
Sorgfalt zur Pflicht gemacht, um zu verhüten, daß nicht
gesetzwidrige oder ungültige Rechtsgeschäfte in den Hypo-
thekenbüchern vermerkt oder auch nur Eintragungen auf
Grund formell oder materiell mangelhafter Documente
veranlaßt werden.
Hypotheken-Ordnung Tit. II. §. 12.
A. 8. R. Thl. I. Tit. 20. §. 429. 430.
Nichts desto weniger werden nach wie vor ungehörige
Eintragungen ins Hhpothekenbuch Vorkommen, welche hät-
ten vermieden werden können. Durch dergleichen Eintra-
gungen wird das Publikum gefährdet, nicht bloS weil
Jemand im guten Glauben auf das Hypothekenbuch ver-
anlaßt werden kann, auf Rechtsgeschäfte über ein einge«
trageneS aber gar nicht existirendes Recht sich einzulassen,
sondern auch weil, vorausgesetzt, daß der eingetragene An-

Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

powered by Goobi viewer