Full text: Neues Archiv für preussisches Recht und Verfahren, sowie für deutsches Privatrecht (Jg. 3 (1837))

— 652

Der Begriff des Pfand «Gläubigers schließt sowohl
den Hypotheken-Gläubiger als jeden ander» Pfandgläubiger
ein, weil er allgemein ist» .Wenn also das Gesetz dein
Verpächter die Rechte des Pfand-Gläubigers beilegt, so
jegt es" ihm' auch die Rechte des Hypotheken-Gläubigers
bei, und diese werden durch obige Bestimmungen determinirt.
Hiernach möchte sich die Sache folgender Gestalt
stellen:
«So lange die Früchte nicht separat! sind, kann der
Pächter durch eine Verfügung über dieselben, dem Ver-
pächter nicht präjudicircn. Sind sie separati, kann
der Verpächter eine derartige, nach der Separation
getroffene Verfügung nicht anfechten, indem er durch
die Separation sein Pfandrecht verloren hat."
Der §. 13. Thl. I. Tit. 29. der A. G. O zeigt
den Weg, welchen der Verpächter einzuschlagcn hat, um
sich zu sichern.

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.

powered by Goobi viewer